:
departure/MAK

d>nite

Die d>nite ist einer der Höhepunkte der MAK Specials anlässlich der Vienna Design Week (27.9.–6.10.2012) und findet im Rahmen der Ausstellung NOMADIC FURNITURE 3.0. Neues befreites Wohnen? (14.6.–6.10.2013) statt.

Ein DIY-Happening anlässlich der Ausstellung NOMADIC FURNITURE 3.0. Neues befreites Wohnen? zeigt zeitgenössische Strategien des Selbstbaus von Möbeln als kollektiven Prozess. Die d>nite ist eine Kooperationsveranstaltung von MAK und departure Die Kreativagentur der Stadt Wien und stellt einen Höhepunkt der MAK Specials anlässlich der VIENNA DESIGN WEEK (27.9.–6.10.2012) dar. Die Ausstellung bildet den Hintergrund für eine Auseinandersetzung mit diesem mittlerweile altbewährten Designphänomen zwischen den Polen von Mainstream und Alternativkultur. Low-Tech-Möbelbau zum Mitmachen wird von ProtagonistInnen der Ausstellung breadedEscalope, chmara.rosinke, Annika Frye, raumlaborberlin, Jerszy Seymour und mischer’ traxler vorgestellt und einem Reality-Check unterzogen. Machen Sie mit und nehmen Sie Ihr selbstgebautes DIY-Möbel mit nach Hause!

departure/MAK d>nite
Di 1.10.2013, 20 Uhr
Design (It-Yourself) Nite

MAK-Säulenhalle
 

  

Related

Kooperationen

:

Kooperation MAK & departure

Strategien für die Zukunft

Die Kooperation von MAK und departure, der Kreativagentur der Stadt Wien, konzentriert sich auf das Potential von Design als Strategie für wirtschaftliche Innovation und gesellschaftlichen Wandel.

mehr »

Freier Artikel

:
departure/MAK

d>nite 2012

Die d>nite ist der Höhepunkt des halbtägigen MAK Design Summits im Rahmen der Ausstellung MADE 4 YOU. Design für den Wandel (6.6.–7.10.2012) anlässlich der Vienna Design Week (28.9.–7.10.2012).

mehr »

Veranstaltung

:
Ausstellung

NOMADIC FURNITURE 3.0

Neues befreites Wohnen?
Mi, 12.06.2013–So, 06.10.2013

MAK-Ausstellungshalle

mehr »
 

Random

:

Sammlung Glas

Kustode: Rainald Franz

Mit einzigartigen Beständen vom Mittelalter bis zur Gegenwart zählt die MAK-Sammlung Glas zu den international bedeutendsten Kollektionen ihrer Art. Die optisch und technisch beeindruckenden Erzeugnisse aus fragilen Materialien lassen die individuelle, gestalterische Handschrift und den Zeitgeist der jeweiligen Epoche lebendig werden.

 

mehr »
:

J. & L. Lobmeyr

Zwischen Vision und Realität

Gläser aus der MAK-Sammlung. 20./21. Jahrhundert
MAK Studies 18
deutsch/englisch
157 Seiten, zahlreiche Abbildungen
21x 26 cm, Broschur
MAK Wien/Prestel, München.Berlin.London.New York, 2009

SHOP »
:

Bibliothek und Kunstblättersammlung

Leitung: Kathrin Pokorny-Nagel
Die MAK-Bibliothek und Kunstblättersammlung ist die größte und älteste Museumsbibliothek Europas mit Schwerpunkt auf angewandter Kunst. Neben klassischen Bibliotheksfunktionen widmet sich die Sammlung dem Kunstaspekt des Bildhaften in allen möglichen Varianten und initiiert eine neue Auseinandersetzung mit Papier gewordener Kunstproduktion.
mehr »
:
MAK d>nite

South meets North: Local Innovation. Global Conversation

Di, 30.09.2014, 17:00 Uhr

MAK DESIGN SPACE

mehr »