:

ÖSTERREICHER IM MAK

Gasthaus.Bar
Mit ÖSTERREICHER IM MAK wurde im MAK ein für Österreich völlig neues Restaurantkonzept realisiert und österreichische Lokaltradition zu einem Ereignis der Gegenwart transformiert. In einem modernen Gasthaus mit neu interpretierter Schank (Bar) wird Wiener Küche auf höchstem Niveau geboten
Ausgehend vom Wiener Gasthaus wird Bewährtes mit neuen, zeitgenössischen Ideen angereichert, internationale Ausrichtung mit österreichischer Lebensqualität verbunden und gleichzeitig ein Bezug zur Stadt und zum Museum hergestellt. Diese künstlerische Idee manifestiert sich in Architektur, Design und Küche. Damit entspricht ÖSTERREICHER IM MAK der eindeutigen Positionierung des MAK als Ort für Kunst und Alltag an der Schnittstelle zu Design, Architektur und Gegenwartskunst.
Mit der Architektur wurden eichinger oder knechtl, eines der profiliertesten österreichischen Architektenteams, beauftragt. Der architektonische Entwurf vermittelt ein Wiener Gasthaus gebaut im Jahr 2006, das gleichzeitig im Kontext zu den räumlichen Gegebenheiten des Ringstraßen-Palais im MAK die gastronomischen Realitäten von Gasthaus einerseits und Bar andererseits zu einem Gesamtkonzept zusammenführt.
Genießen Sie „Beste Wiener Küche“ in moderner Architektur und in einem der schönsten Gastgärten Wiens.

Öffnungszeiten

täglich 10:00–1:00 Uhr
Küche, täglich 11:30–15:00 Uhr und 18:00–23:00 Uhr

Reservierung

T +43 1 714 01 21
office@oesterreicherimmak.at
oesterreicherimmak.at

Related

Freier Artikel

:

Entdecken

Lassen Sie sich vom vielfältigen Angebot des MAK inspirieren und gehen Sie auf persönliche Entdeckungsreise!
mehr »

Schulprogramm

:

FÜHRUNGEN

Ziel des MAK-Schulprogramms ist der Dialog zwischen Schülern und Vermittlern. Dabei werden die MAK-Inhalte klar definiert und auf ein überschaubares Maß beschränkt.
mehr »
 

Random

:

Jannis Kounellis

Il sarcofago degli sposiI

Erschienen anlässlich der gleichnamigen Ausstellung (5.5.–22.8.1999), MAK Wien.
deutsch/englisch
160 Seiten, s/w Abbildungen
32 x 24 cm, Softcover
MAK Wien / Hatje Cantz Verlag, Ostfildern-Ruit, 1999

SHOP »
:

MAK LERN LABOR Dekonstruktion

mehr »
:

Schausammlung Empire Biedermeier

Künstlerische Intervention: Jenny Holzer

Neben Glanzleistungen der heimischen kunstgewerblichen Produktion des 19. Jahrhunderts zeigt die Schausammlung Empire Biedermeier die gestalterische und materielle Vielfalt einer Epoche, die von kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Umbrüchen in Folge der Industriellen Revolution gekennzeichnet ist.

mehr »
:

Kunst im öffentlichen Raum

mehr »