MAK DESIGN LAB

MAK – Museum für angewandte Kunst

Ein Projekt des MAK in Kooperation mit dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung

 
Design ist viel mehr, als „Dinge“ zu gestalten: Design ist eine Haltung, ein Weg, Veränderungen anzustoßen, neue Lösungsansätze denk- und greifbar zu machen. Design trägt dazu bei, die Welt und unser Zusammenleben zu gestalten und die menschlichen Handlungs- und Entscheidungsmöglichkeiten zu erweitern. Die Objekte, mit denen wir uns umgeben – analog wie digital –, die wir produzieren, kaufen, benutzen und wegwerfen, beeinflussen uns und unsere Umwelt. Dabei entscheiden unsere gesellschaftlichen Anliegen und unsere Haltungen über deren Anwendung.

Auf rund 2 000 Quadratmetern macht das MAK DESIGN LAB erlebbar, wie vielfältig Design zu positivem Wandel beitragen kann. Zeitgenössische Projekte von Designer*innen, Künstler*innen, Architekt*innen, Programmierer*innen, Aktivist*innen und Idealist*innen, die auf die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts reagieren und Probleme aufzeigen, Alternativen andenken oder Lösungen bieten, werden mit historischen Positionen der MAK-Sammlung in den Kontext vielschichtiger Zusammenhänge gesetzt.

Über 500 Objekte, aber auch Werkzeuge, wissenschaftliche Recherchen und Technologien präsentieren alternative Wege unserer gegenwärtigen Lebensstile und zeigen Handlungsansätze für eine nachhaltige Wandlung unserer Produktionsweisen, Lebensweisen, Gewohnheiten und Systeme.

Mit Vorstellungskraft, Kreativität, spielerischem Experiment und ganzheitlicher Sichtweise lenkt das MAK DESIGN LAB den Blick auf die Konsequenzen unseres momentanen Lebensstils, aber auch darauf, was innovative Problemlösungen für jede/jeden von uns bedeuten.

Kurator*innen: mischer’traxler Studio (Katharina Mischer, Thomas Traxler), Janina Falkner, Neue Lernkonzepte, und Marlies Wirth, Kuratorin Digitale Kultur, Kustodin MAK-Sammlung Design
Assistenz: Viktoria Heinrich, MAK-Sammlung Design
Kommunikations- und Interaktionsdesign: LWZ, Wien


 

Die Neugestaltung des MAK DESIGN LAB wird mit finanzieller Unterstützung des EU-Programms Interreg V-A Slowakei–Österreich (Projekt „Design & Innovation“) realisiert.

   

slovenská verzia


INSIDE MAK DESIGN LAB

Der MAK-Blog widmet der Neuaufstellung die Serie Inside MAK DESIGN LAB, in der die Designer*innen selbst zu Wort kommen.

Beitrag 1: MAK DESIGN LAB neu: Design als Motor des Wandels
Beitrag 2: Querverweise im MAK DESIGN LAB: Ein Anstoss vernetzt zu denken von mischer'traxler Studio
Beitrag 3: breadedEscalope wurde 10
Beitrag 4: lab.mak.at - Virtuell mittendrin im MAK DESIGN LAB
Beitrag 5: The Copy Room: Tracing a local Product in a globalized word 
Beitrag 6:  Storno. Die Künstlerin Sophie Gogl im Interview 
Beitrag 7:  Das Maß des Modellhaften. Die Künstlerin Anna Schwarz zum Wechselspiel zwischen Individuum/Model und Produkt/Mode
Beitrag 8:  A Revolutionary Definition of "Zero Waste"  - Chien-hua Huang
Beitrag 9:  In the eyes of "otherness"
Beitrag 10: Social Pool: Der Swimmingpool von Alfredo Barsuglia in der Mojave-Wüste
Beitrag 11: Klemens Schillinger zum künstlerischen Schaffen im Corona-Jahr 2020
Beitrag 12: 00000001 TAW at the MAK DESIGN LAB
 

MAK LAB APP

Die brandneue MAK LAB APP, ein Projekt in Kooperation mit dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, vermittelt essenzielle Themen für die Zukunftsgestaltung in Zeiten der Digitalen Moderne und des Klimawandels. Spannend aufbereitet und mit spielerischen Ansätzen ergänzt sie den Parcours des 2019 neu aufgestellten MAK DESIGN LAB und kann seit Anfang des Jahres über lab.mak.at auf jedem Smartphone aufgerufen werden.

Programm (9 Veranstaltungen)

Di, 28.09.2021 17:30 Uhr
Kostenlose Führung durch das MAK DESIGN LAB für alle unter 27-Jährigen

(YOUNG)MAK TOUR

ausgebucht
Sa, 02.10.2021 14:00 Uhr16:00 Uhr
MAK Design Kids
Workshop für 8- bis 12-Jährige

Let’s get Wild

Ein Workshop von mischer*traxler
Let’s get Wild
Wir Menschen sind mit allem Leben auf diesem Planeten eng verwoben. Darum widmen sich die MAK Design Kids in diesem Workshop der Artenvielfalt in der Stadt! Gemeinsam überlegen wir für welche Spezies die Stadt ein guter Ort sein kann und wie wir Menschen mit unseren Gefährten*innen zusammenleben wollen! Wie können wir die Wildnis in die Stadt holen und unser Haus, Hof und Straßen als coolen Treffpunkt für Mensch, Tier und Pflanze gestalten? 

DAS FORMAT MAK DESIGN KIDS

ExpertInnen aus Medien, Kunst und Design entwickeln ein eigenes Workshopprogramm, an dem maximal zehn Kinder, ohne Begleitung, teilnehmen dürfen. Gemeinsam vertiefen sie sich in die unterschiedlichsten Themen, beschäftigen sich mit aktuellen Fragestellungen und lernen den Umgang mit verschiedenen Materialien und Techniken.

PRAKTISCHE INFOS

Workshop für 8- bis 12-Jährige (ohne Begleitperson)
Begrenzte TeilnehmerInnenzahl
Teilnahmegebühr: € 8 (bei freiem Eintritt)
1459977554986
Di, 05.10.2021 18:30 Uhr19:30 Uhr

DESIGN UND MEHR

Führung durch das MAK DESIGN LAB
DESIGN UND MEHR
Die Neuaufstellung des MAK DESIGN LAB positioniert Design als Motor eines zukunftsfähigen Wandels. Objekte der MAK-Sammlung werden in einen neuen Kontext gesetzt und anhand vielschichtiger Perspektiven an den Schnittstellen zwischen Alltag, Gesellschaft, Digitalisierung und Klimawandel verortet.

ANMELDUNG

Begrenzte TeilnehmerInnen-Zahl: eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich - entweder vorab (möglich bis Freitag vor der Führung 15 Uhr) oder direkt vor Ort. 
 

SCHUTZMASSNAHMEN

Während des gesamten Museumsbesuchs ist verpflichtend eine FFP2-Maske zu tragen.
 

KOPFHÖRER

Für die Führung kommt ein Audiosystem zum Einsatz. Bitte nehmen Sie nach Möglichkeit Ihre eigenen Kopfhörer (3,5mm-Standard Anschluss) mit.
 

FÜHRUNGSBEITRAG

Pro Person: € 3,50 zzgl. Eintritt
 

TREFFPUNKT 

MAK-Säulenhalle

1459977553881
Di, 19.10.2021 18:30 Uhr19:30 Uhr

DESIGN UND MEHR

Führung durch das MAK DESIGN LAB
DESIGN UND MEHR
Die Neuaufstellung des MAK DESIGN LAB positioniert Design als Motor eines zukunftsfähigen Wandels. Objekte der MAK-Sammlung werden in einen neuen Kontext gesetzt und anhand vielschichtiger Perspektiven an den Schnittstellen zwischen Alltag, Gesellschaft, Digitalisierung und Klimawandel verortet.

ANMELDUNG

Begrenzte TeilnehmerInnen-Zahl: eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich - entweder vorab (möglich bis Freitag vor der Führung 15 Uhr) oder direkt vor Ort. 
 

SCHUTZMASSNAHMEN

Während des gesamten Museumsbesuchs ist verpflichtend eine FFP2-Maske zu tragen.
 

KOPFHÖRER

Für die Führung kommt ein Audiosystem zum Einsatz. Bitte nehmen Sie nach Möglichkeit Ihre eigenen Kopfhörer (3,5mm-Standard Anschluss) mit.
 

FÜHRUNGSBEITRAG

Pro Person: € 3,50 zzgl. Eintritt
 

TREFFPUNKT 

MAK-Säulenhalle

1459977553881
Di, 26.10.2021 18:30 Uhr19:30 Uhr

DESIGN UND MEHR

Führung durch das MAK DESIGN LAB
DESIGN UND MEHR
Die Neuaufstellung des MAK DESIGN LAB positioniert Design als Motor eines zukunftsfähigen Wandels. Objekte der MAK-Sammlung werden in einen neuen Kontext gesetzt und anhand vielschichtiger Perspektiven an den Schnittstellen zwischen Alltag, Gesellschaft, Digitalisierung und Klimawandel verortet.

ANMELDUNG

Begrenzte TeilnehmerInnen-Zahl: eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich - entweder vorab (möglich bis Freitag vor der Führung 15 Uhr) oder direkt vor Ort. 
 

SCHUTZMASSNAHMEN

Während des gesamten Museumsbesuchs ist verpflichtend eine FFP2-Maske zu tragen.
 

KOPFHÖRER

Für die Führung kommt ein Audiosystem zum Einsatz. Bitte nehmen Sie nach Möglichkeit Ihre eigenen Kopfhörer (3,5mm-Standard Anschluss) mit.
 

FÜHRUNGSBEITRAG

Pro Person: € 3,50 zzgl. Eintritt
 

TREFFPUNKT 

MAK-Säulenhalle

1459977553881
+


Medien

Die Neugestaltung des MAK DESIGN LABOR wird mit finanzieller Unterstützung des EU-Programms Interreg V-A Slowakei–Österreich (Projekt „Design & Innovation“) realisiert.
MAK DESIGN LAB, Kommunikations- und Interaktionsdesign: LWZ, Wien
Klemens Schillinger, Substitute Phones, 2017
© L. Hilzensauer
MAK DESIGN LAB
Neuaufstellung anlässlich der VIENNA BIENNALE FOR CHANGE 2019
© Stefan Lux/MAK

MAK DESIGN LAB
Neuaufstellung anlässlich der VIENNA BIENNALE FOR CHANGE 2019
© esel.at
MAK DESIGN LAB
Neuaufstellung anlässlich der VIENNA BIENNALE FOR CHANGE 2019
© Stefan Lux/MAK
MAK DESIGN LAB
Neuaufstellung anlässlich der VIENNA BIENNALE FOR CHANGE 2019
© MAK/Kristina Wissik
MAK DESIGN LAB
Neuaufstellung anlässlich der VIENNA BIENNALE FOR CHANGE 2019
© Stefan Lux/MAK
MAK DESIGN LAB
Neuaufstellung anlässlich der VIENNA BIENNALE FOR CHANGE 2019
© MAK
mischer’traxler studio, Level – The Fragile Balance of Utopia, 2016/2019
© esel.at
MAK DESIGN LAB
Neuaufstellung anlässlich der VIENNA BIENNALE FOR CHANGE 2019
© MAK
MAK DESIGN LAB
Neuaufstellung anlässlich der VIENNA BIENNALE FOR CHANGE 2019
© Stefan Lux/MAK
mischer'traxler studio und LWZ, Prospects, 2019
© Stefan Lux/MAK
MAK DESIGN LAB
Neuaufstellung anlässlich der VIENNA BIENNALE FOR CHANGE 2019
© Stefan Lux/MAK
MAK DESIGN LAB
Neuaufstellung anlässlich der VIENNA BIENNALE FOR CHANGE 2019
© Stefan Lux/MAK
MAK DESIGN LAB
Neuaufstellung anlässlich der VIENNA BIENNALE FOR CHANGE 2019
© Stefan Lux/MAK