NÄCHSTE TERMINE MAK ON TOUR

URBAN FOOD - MAK on TOUR zum Großmarkt

iCalDo, 28.11.2019 05:00 Uhr
Bitte um Anmeldung
URBAN FOOD - MAK on TOUR zum Großmarkt
Wie verändern digital organisierte Transportsysteme und innovative Logistik die Funktion des Marktplatzes? Welchen Einfluss haben neue nachhaltige Anforderungen an Nahrungsmittelproduktion und Ernährungskultur auf städtische Nahrungsketten? Und was bedeutet all das für die Transformation von Urbanität? Diesen Fragen wird am Beispiel des „Großmarkt Wien“ auf den Grund gegangen.
 
Im Rahmen einer Führung durch Österreichs bedeutendsten Großhandelsstandort für Lebensmittel und Blumen kann das Marktgeschehen live miterlebt werden. Themen wie die Zusammenarbeit mit der „Wiener Tafel“ zur Lebensmittelrettung sowie der Trend zu Convenience-Produkten werden näher beleuchtet. Eine Bestandsaufnahme vor Ort und einen Ausblick auf die Zukunft des Marktplatzes bietet ein „Veranstaltungsduo“ des MAK FUTURE LAB in Kooperation mit der Wien Holding und dem Großmarkt Wien.
 

MAK on TOUR zum Großmarkt
Do, 28.11.2019

5:00 Uhr Abfahrt MAK mit Shuttle-Bus
5:45 Uhr Führung durch den Großmarkt Wien mit anschließendem Frühstück
9:00 Uhr Ankunft MAK
Teilnahme frei
Anmeldung erforderlich
 
     

Darüberhinaus findet am Mi, 11.12.2019 die FISH BOWL DISKUSSION "FUTURE FOOD" statt:
10:00 Uhr Kuratorinnenführung durch das MAK DESIGN LAB "FUTURE FOOD: über Kochen, Nahrungsmittelproduktion der Zukunft"
10:45 Uhr Filmpräsentation und Fish Bowl Diskussion mit:

Stephan Barasits, Geschäftsführer Großmarkt Wien
Janina Falkner, Neue Lernkonzepte, MAK
Irmgard Hubauer, Soziologin und Mit-Initiatorin „LaaerBergBauerInnen“
Helge Mooshammer, Architektur- und Kulturtheoretiker
Harald Trapp, Architekt und Soziologe

Im Anschluss Erfrischungen und Snacks in der MAK-Säulenhalle
Eintritt mit Anmeldung nur € 6

Das MAK FUTURE LAB ist ein vom MAK – Museum für angewandte Kunst gegründetes Kreativlabor, das durch Workshops, Vorträge, Podiumsgespräche und andere Formate interdisziplinäre Beiträge zur humanen Gestaltung und Nutzung der Digitalen Moderne erarbeitet. Es positioniert Design, Architektur und bildende Kunst als treibende Kräfte von sozial, ökologisch, kulturell und wirtschaftlich nachhaltigen Marktwirtschaftsmodellen und vernetzt diese Kreativsparten – im Rahmen vielfältiger Kooperationen – mit Wissenschaft, Forschung, Wirtschaft und Politik. Das MAK FUTURE LAB hat den Anspruch, sowohl ganzheitliche Orientierungen und davon inspirierte Gemeinwohlstrategien als auch konkrete innovative Geschäftsideen für die Zukunft zu entwickeln.
1344416536680