:
Tagesbusreise

MAK ON TOUR nach Brtnice, CZ

Zur Eröffnung der Ausstellung
JOSEF HOFFMANN –OTTO WAGNER. Vom Nutzen und Wirken der Architektur
So, 21.05.2017, 08:30 Uhr

MAK-Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst

Bitte um Anmeldung
Die Ausstellung JOSEF HOFFMANN – OTTO WAGNER. Vom Nutzen und Wirken der Architektur (24.5. – 29.10.2017) im Josef Hoffmann Museum, Brtnice, Tschechien, ist dem Verhältnis Josef Hoffmanns zu seinem Lehrer Otto Wagner gewidmet. Für Hoffmanns Karriere waren die Ausbildung bei Otto Wagner in der Specialschule für Architektur an der Wiener Akademie der bildenden Künste, die gemeinsame Arbeit in dessen Atelier und in der Secession sowie Wagners Förderung bei der Bestellung zum Professor an der Kunstgewerbeschule entscheidend.  
 
Kuratoren: Rainald Franz, Kustode MAK-Sammlung Glas und Keramik; Rostislav Koryčánek, Kurator, Mährische Galerie Brno

Programmdetails

8:30 Uhr            Abfahrt in Wien (MAK)
11:00 Uhr           Ankunft in Brtnice
ab 12:00 Uhr     Buffet im Garten des Josef Hoffmann Museums und Zeit für einen Stadtspaziergang
14:00 Uhr           Ausstellungseröffnung
15:00 Uhr           Führung durch die Ausstellung und das Josef Hoffmann Museum
16:00 Uhr           Abfahrt in Brtnice
18:30 Uhr           Ankunft in Wien (MAK)
 
Preis: € 40, für MAK-JahreskartenbesitzerInnen € 36, MARS-Mitglieder € 30
(Fahrt, Museumseintritt, Ausstellungseröffnung, Führung durch das Josef Hoffmann Museum)
 
Reiseleitung: Rainald Franz, Kustode MAK-Sammlung Glas und Keramik
 
Information unter T +43 1 711 36-231 oder

Josef Hoffmann Museum*
náměstí Svobody 263
588 32 Brtnice, CZ

* eine gemeinsame Expositur der Mährischen Galerie in Brno und des MAK Wien.

Die Ausstellung steht unter dem Ehrenschutz der Botschaft der Tschechischen Republik in Österreich.

Dauerausstellung
JOSEF HOFFMANN: Inspirations

seit Juni 2009
 
Die Dauerausstellung JOSEF HOFFMANN: Inspirations veranschaulicht im Speziellen die künstlerischen Einflüsse, die Josef Hoffmann als einer der wichtigsten Architekten und Designer des 20. Jahrhunderts in seinem Heimatort empfing. Das Konzept dieser Ausstellung zu Leben und Wirken Josef Hoffmanns in Österreich und Tschechien erarbeitete das MAK in Kooperation mit der Mährischen Galerie in Brno.
 
KuratorInnen: Rainald Franz (MAK, Wien) und Martina Lehmannová (UPM, Prag)
 


 

Öffnungszeiten

Di 10:00–22:00 Uhr
Mi–So 10:00–18:00 Uhr
Mo geschlossen
Jeden Dienstag 18:00–22:00 Uhr Eintritt frei

 

Eintritt

€ 9,90 / ermäßigt € 7,50
Eintritt frei für Kinder und Jugendliche unter 19

Jeden Dienstag 18:00–22:00 Uhr Eintritt frei

 

Familienkarte € 13
(zwei Erwachsene + mind. ein Kind bis zum vollendeten 14. Lebensjahr)

Wien 1900-Kombiticket
€ 17,90 / ermäßigt € 14,50
gültig für MAK und Leopold Museum

 

Führungen

MAK TOURS –
Rundgänge durch das MAK:
Sa 11:00 Uhr deutsch, So 12:00 Uhr englisch und Themenführungen

Führungsbeitrag:
€ 3,50 pro Person, außer Kinder bis 6 und InhaberInnen des „Hunger auf Kunst und Kultur“-Passes

 

Sonderführungen

nach Voranmeldung
Gabriele Fabiankowitsch, Leitung Bildungsprogramm und Führungen
T +43 1 711 36-298
(Mo–Fr 10:00–16:00 Uhr),

 

Multimedia-Guide

für Wien 1900: € 2

Oder als App kostenlos auf das
eigene Tablet (iOS und Android) herunterladen!
 

Barrierefreier Zutritt

Lift, Behinderten-WC beim Eingang Weiskirchnerstraße 3



 

Veranstaltung

:
Ausstellung

JOSEF HOFFMANN – OTTO WAGNER

Vom Nutzen und Wirken der Architektur
mehr »

Expositur

:

Josef Hoffmann Museum

Brtnice, Tschechische Republik

Seit 2005 werden im Geburtshaus von Josef Hoffmann in Brtnice, Tschechische Republik, Wechselausstellungen mit Themen aus dem Umkreis Hoffmanns realisiert, mit dem Anliegen, Leben und Werk eines wegweisenden österreichischen Architekten im Bewusstsein der Öffentlichkeit lebendig zu halten.

mehr »