MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst
Stubenring 5, 1010 Wien

T +43 1 711 36-0
F +43 1 713 10 26


Pressebüro und PR
T +43 1 711 36-229


Marketing
T +43 1 711 36-239


MAK Team

24-Stunden Infoline
T +43 1 712 80 00

Auskünfte während der Öffnungszeiten
T +43 1 711 36-248

Öffnungszeiten
Di 10:00–22:00 Uhr
Mi–So 10:00–18:00 Uhr
Mo geschlossen
Jeden Dienstag 18:00–22:00 Uhr Eintritt frei

6. April – Ostermontag,
25. Mai – Pfingstmontag, und
26. Oktober - Nationalfeiertag, 2015 geöffnet.

24. und 31. Dezember 2015, 10:00–15:00 Uhr geöffnet

25. Dezember 2015 und 1. Jänner 2016 geschlossen.
 


Mit den MAK-News immer auf dem Laufenden!
Melden Sie sich einfach zu unserem Newsletter an
 

 


Random

Publikationen

:

Keramik. Aktuelle Tendenzen aus Österreich

Erschienen anlässlich der gleichnamigen Ausstellung (11.5–28.8.2005), MAK Wien.
deutsch/englisch
28 Seiten, zahlreiche Farbabbildungen
20,9 x 28 cm, Softcover
MAK Wien, 2005

SHOP »

MAK-Studiensammlung 1993-2013

:

Studiensammlung Keramik

Kurator: Rainald Franz, Kustode MAK-Sammlung Glas und Keramik
mehr »
 

Random

:

Bibliothek und Kunstblättersammlung

Leitung: Kathrin Pokorny-Nagel
Die MAK-Bibliothek und Kunstblättersammlung ist die größte und älteste Museumsbibliothek Europas mit Schwerpunkt auf angewandter Kunst. Neben klassischen Bibliotheksfunktionen widmet sich die Sammlung dem Kunstaspekt des Bildhaften in allen möglichen Varianten und initiiert eine neue Auseinandersetzung mit Papier gewordener Kunstproduktion.
mehr »
:

Trespassing

Houses X Artists

Erschienen anlässlich der gleichnamigen Ausstellung (7.5.–27.7.2003), MAK Center for Art and Architecture, L.A.
englisch
156 Seiten
18,3 x 24, 6 cm, Hardcover
MAK Wien / Hatje Cantz Verlag, Ostfildern-Ruit, 2002

SHOP »
:

Aufbau, Neuaufstellung der MAK-Schausammlung ASIEN

Künstlerische Gestaltung: Tadashi Kawamanta
Mi, 12.02.2014
mehr »
:

Fitzpatrick-Leland House

Das Fitzpatrick-Leland House (R. M. Schindler, (1936)) in den Hollywood Hills wurde dem MAK Center 2007 in einer großzügigen Schenkung überlassen. Heute ist es Zentrum der Forschung, Reflexion und des Diskurses über moderne Architektur, zeitgenössische Kunst und städtischen Raum
mehr »