Workshop

MAKour

Workshop für Jugendliche und junge Erwachsene

Fr, 27.04.2018, 15:00 Uhr

MAK-Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst

MAKour ist ein Workshop, der gemeinsam mit und für Geflüchtete im Rahmen der Lehrveranstaltung Fachdidaktik & Refugees der Universität für angewandte Kunst Wien in Kooperation mit dem MAK entwickelt wurde und im Rahmen der Wiener Integrationswoche erstmals angeboten wird.

Im Vordergrund steht das Museum als besonderer Ort der Begegnung, in dem persönliche Erzählungen mit Objekten verknüpft werden. Nach dem Motto „Weniger ist mehr“ werden einzelne Objekte herangezogen und ihre Geschichte mit persönlichen Zugängen in Verbindung gebracht. Mit spielerischen Aufgabenstellungen und speziell entwickelten Materialien wird das Museum in Kleingruppen gemeinsam mit KunstvermittlerInnen erkundet.

Der Workshop wird je nach Gruppe in Englisch, Farsi oder Arabisch angeboten.

Treffpunkt: MAK, vor dem Haupteingang, Stubenring 5, 1010 Wien
Dauer: 120 Min.
Begrenzte TeilnehmerInnenzahl
Teilnahme kostenlos

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der WIENER INTEGRATIONSWOCHE 2018 statt.


 

Öffnungszeiten

Di 10:00–22:00 Uhr
Mi–So 10:00–18:00 Uhr
Mo geschlossen

 

Eintritt

€ 12 / ermäßigt € 9
Eintritt frei für Kinder und Jugendliche unter 19

Jeden Dienstag  18:00–22:00 Uhr Eintritt € 5

 

Familienkarte € 15
(zwei Erwachsene + mind. ein Kind unter 14 Jahren)

Wien 1900-Kombiticket
€ 20 / ermäßigt € 16
gültig für MAK und Leopold Museum

 

Führungen

MAK TOURS –
Rundgänge durch das MAK:
Sa 11:00 Uhr deutsch, So 12:00 Uhr englisch und Themenführungen

Führungsbeitrag:
€ 3,50 (1 h), € 5 (1,5 h) pro Person, außer Kinder bis 6 Jahre und InhaberInnen des „Hunger auf Kunst und Kultur“-Passes

 

Sonderführungen

nach Voranmeldung
Gabriele Fabiankowitsch, Leitung Bildungsprogramm und Führungen
T +43 1 711 36-298
(Mo–Fr 10:00–16:00 Uhr),

 

Multimedia-Guide

für Wien 1900, Asien, Teppiche: € 2

Oder als App kostenlos auf das
eigene Tablet (iOS und Android) herunterladen!
 

Barrierefreier Zutritt

Lift und WC beim Eingang Weiskirchnerstraße 3



 

Vermittlung

Museum der gebrauchten Dinge

Ein partizipatives Lehrveranstaltungsprojekt mit und für Menschen mit Fluchterfahrung
In Kooperation mit dem MAK entwickelten Studierende der Universität für angewandte Kunst Wien und Menschen mit Fluchterfahrung im Rahmen einer Lehrveranstaltung ein Vermittlungskonzept für das MAK.
mehr »