Lernen

Vermittlungsarbeit wird im MAK als ein kommunikativer und wechselseitiger Prozess verstanden, bei dem die BesucherInnen vom Museum und das Museum von seinem Publikum lernen. Um am vielschichtigen Programm des MAK teilnehmen zu können, bieten wir verschiedene Zugänge wie Expertenführungen, ein umfangreiches Schulprogramm, oder auch die interdisziplinäre Workshopreihe d>lab an.

MAK-Lesesaal
MAK-Bibliothek und Kunstblättersammlung
Programmreihe d> design neue strategien
Schausammlung
Studiensammlung
MAK-Schulprogramm
MAK-Videochannel
Webspace für Schulen und SchülerInnen
Interaktive Rätselrallye

Related

Freier Artikel

:

MAK-Schulprogramm

Das MAK-Schulprogramm bietet für alle hier angeführten Schultypen, dem Alter entsprechend aufbereitet, Führungen, Workshops und – Achtung, neu! – das MAK-Schulservice an.

mehr »

Freier Artikel

:

Entdecken

Lassen Sie sich vom vielfältigen Angebot des MAK inspirieren und gehen Sie auf persönliche Entdeckungsreise!
mehr »

Freier Artikel

:

MAK NITE Lab

Die Veranstaltungsreihe MAK NITE Lab ist eine Plattform für Experimente und Versuchsanordnungen. Als offenes Labor für Interkreativität schafft das MAK mit den MAK NITE Labs an ausgewählten Dienstagabenden ein angewandtes Experimentierfeld der zeitgenössischen Szene mit Positionen aus Gegenwartskunst, (Mode-)Design, Performance, Architektur, Medien- und audiovisueller Kunst.

mehr »

MAK-Sammlung

:

Sammlung Design-Info-Pool

Kustodin: Heidemarie Caltik

Als größtes Online-Archiv versammelt der MAK Design-Info-Pool (dip) Informationen und Medienmaterial zu mehr als 2.500 österreichischen DesignerInnen und nahezu 8.000 Designobjekten mit dem Ziel, einen fundierten Überblick der österreichischen Designproduktion anzubieten. Der MAK-DIP versteht sich als Forschungsplattform und Ansprechpartner für die Creative Community, die Scientific Community, die Creative Industries sowie als zentrale Schnittstelle zur Vermittlung österreichischen Designs.

mehr »
 

Random

:
MAK Vortragsreihe CHANGING ARCHITECTURE

Zaha Hadid. Fluid Terrains

Aus allen Blickwinkeln. Gebaute Visionen - Realisierte Perspektiven
mehr »
:

MAK/ZINE #1/2012

Die zweite Ausgabe des MAK/ZINE widmet sich Kunstobjekten, bei deren Gestaltung Einfachheit oberstes Prinzip war. Sie erschien anlässlich der Ausstellung DINGE. schlicht & einfach .
mehr »
:

MAK Wien

Haus am Ring

Wie kaum eine andere Institution steht das MAK für die fruchtbare Verbindung von Vergangenheit und Zukunft, die auch beim Besuch seiner umfangreichen Sammlung, seiner weitläufigen Schauräume, seiner themenbezogenen Sonderausstellungen und seines diskursiven Programms fühlbar und erlebbar wird. Die Verbindung von angewandter Kunst, Design, Architektur und Gegenwartskunst zählt zu seinen Kernkompetenzen und hier wird sichtbar, welchen Beitrag die Wechselwirkung dieser Bereiche für die kulturelle Entwicklung leisten kann.

mehr »
:

James Turrell – MAKlite

mehr »