JOSEF HOFFMANN – OTTO WAGNER

Vom Nutzen und Wirken der Architektur
Josef Hoffmann Museum, Brtnice, CZ
Mi, 24.05.2017–So, 29.10.2017
mehr »
Alle zum Herunterladen angebotenen Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ausschließlich zur aktuellen Berichterstattung verwendet werden.
Josef Hoffmann, Porträt, 1903. Foto: unbekannt © MAK
Wiener Werkstätte, Postkarte Nr. 251 mit Porträt Otto Wagners, Wien, 1911 © MAK
Josef Hoffmann, Entwurf für ein Fabrikgebäude in Wien, Wien, vor 1930. Silbergelatineabzug. Foto: unbekannt, vor 1931 © MAK
Josef Hoffmann, Entwurf für die Erweiterung der Kunstgewerbeschule, Wien, vor 1930. Silbergelatineabzug. Foto: unbekannt, vor 1931 © MAK
Josef Hoffmann, Palais Stoclet, Brüssel, 1906–1911. Silbergelatineabzug. Foto: unbekannt, vor 1931 © MAK
Josef Hoffmann, Entwurf für ein Otto-Wagner-Denkmal, Wien, 1929. Handzeichnung © MAK
Josef Hoffmann, Entwurf für ein Otto-Wagner-Denkmal, Wien, 1929. Handzeichnung © MAK
Josef Hoffmann, Otto-Wagner-Denkmal, Wien, 1929–1930. Silbergelatineabzug. Foto: unbekannt, vor 1931 © MAK
Otto Wagner, Bildtafel der Studie für eine Type einer Haltestelle der Untergrundbahn, Hauptfacade, 1894–1901. Reproduktion, Druckgrafik © MAK
Otto Wagner, Bildtafel der Studie für das Gebäude der U-Bahn-Station Hütteldorf, 1894–1901. Reproduktion, Druckgrafik © MAK
Josef Hoffmann, Forum Orbis Insula Pacis, Idealstadtentwurf, 1895, in: Aus der Wagnerschule, Beilage zur Zeitschrift Der Architekt, 1896 © MAK/Georg Mayer
Otto Wagner, Moderne Galerie am Stubenring, 1899, Fassadenentwurf, in: Einige Entwürfe und Skizzen …, 1900 © MAK/Georg Mayer
Josef Hoffmann Museum, Brtnice, CZ. (Eine gemeinsame Expositur der Mährischen Galerie in Brno und des MAK, Wien) © Wolfgang Woessner/MAK

Presse Kontakt

MAK-PRESSEBÜRO
Stubenring 5, 1010 Wien
T +43 1 711 36-229
F +43 1 711 36-227


PRESSEKONTAKT
Judith Schwarz-Jungmann (Leitung), Sandra Hell-Ghignone, Lara Steinhäußer, Agnes Wyskitensky (Karenzvertretung)

MAK-Presseverteiler

Für die Aufnahme in den MAK-Presseverteiler wenden Sie sich bitte an

Urheberrecht

Alle zum Herunterladen angebotenen Pressetexte und -bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ausschließlich zur aktuellen Berichterstattung verwendet werden. Der Abdruck von Pressebildern ist honorarfrei, es muss jedoch immer die angegebene Fotoquelle genannt werden.

Film- und Fotogenehmigungen

Um eine Genehmigung zur Herstellung von redaktionell genutztem Lichtbild- oder Filmmaterial für die Berichterstattung im MAK zu erhalten, wenden Sie sich bitte an:
MAK-Abteilung Presse und PR, T +43 1 711 36-229,

Antragsformular Download

Für kommerziell genutztes Lichtbild- oder Filmmaterial, das das MAK oder seine Ausstellungen nicht primär zum Inhalt hat, sondern lediglich das MAK bzw. seine Ausstellungen als Rahmen oder Hintergrund für andere Inhalte nutzt, wenden Sie sich bitte an:
MAK-Abteilung Vermietungen, T +43 1 711 36-320,

Für Reprovorlagen zur Nutzung in Form von Lichtbild- und Filmmaterial, die das MAK als Gebäude, seine Räumlichkeiten oder Objekte aus Dauerausstellungen zum Inhalt hat, wenden Sie sich bitte an: MAK-Abteilung Foto, Repro, Fotoarchiv, T +43 1 711 36-294,