biennale 2017

Care + Repair

mehr »
Alle zum Herunterladen angebotenen Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ausschließlich zur aktuellen Berichterstattung verwendet werden.
Cristian Stefanescu, This Place Is Pretty Good – 9 architectural approaches to Brăila Danube Riverfront, Brăila/RO, 2015 © Andrea Spreafico
Cristian Stefanescu, This Place Is Pretty Good – 9 architectural approaches to Brăila Danube Riverfront, Brăila/RO, 2015 © Irina Pata
a-works – Cristian Stefansecu/Bergen, Pyramid Park, Brăila/RO, 2015-2017 © Tiina Teräs
Care Walk Nordbahnhof mit Elke Krasny/Akademie der bildenden Künste, 2016
© Elke Krasny
Gabu Heindl, The Promises of Modernist Premises, Plovdiv/BG, 2016 © Gabu Heindl
Gabu Heindl, The Promises of Modernist Premises, Plovdiv/BG, 2016 © Gabu Heindl
Aktion_Arkiv mit Meike Schalk, Sara Brolund de Carvalho und Helena Mattsson, Tensta konsthall, Stockholm/SE, 2014 © Courtesy Tensta konsthall (Tensta Art Centre)
Modernism in Use, Marseille/FR, Rosario Talevi mit Urban School Ruhr / Open Raumlabor / Urbane Künste Ruhr, 2016 © Gary Hurst/Courtesy of Urban School Ruhr
Rotor, Spoor Oost Project, Antwerpen/BE, 2014-2015 © Andrea Ferreri
Zissis Kotionis und Phoebe Giannisi, Nothing to Do with Dionysos – Dionysos Tub, 2011
© Phoebe Giannisi
Luftbild Nordbahnhof ÖBB © ÖBB/Redl
Ausstellungsansicht VIENNA BIENNALE 2017: Roboter. Arbeit. Unsere Zukunft. 
Care + Repair. Ein öffentlicher Arbeitsraum, Architekturzentrum Wien in der Nordbahn-Halle am Nordbahnhof. Außenansicht, Care + Repair, 2017 © Lisa Rastl
Ausstellungsansicht VIENNA BIENNALE 2017: Roboter. Arbeit. Unsere Zukunft. Care + Repair. Ein öffentlicher Arbeitsraum, Architekturzentrum Wien in der Nordbahn-Halle am Nordbahnhof. Im Vordergrund: Rosario Talevi mit Urban School Ruhr / Open Raumlabor / Urbane Künste Ruhr, Modernism in Use, 2016, © Gary Hurst/Courtesy of Urban School Ruhr
Im Hintergrund: Cristian Stefanescu, This Place Is Pretty Good – 9 architectural approaches to Brăila Danube River-front, 2015, © Irina Pata © Lisa Rastl
Ausstellungsansicht VIENNA BIENNALE 2017: Roboter. Arbeit. Unsere Zukunft. Care + Repair. Ein öffentlicher Arbeitsraum, Architekturzentrum Wien in der Nordbahn-Halle am Nordbahnhof. Im Vordergrund: Rosario Talevi mit Urban School Ruhr / Open Raumlabor / Urbane Künste Ruhr, Modernism in Use, 2016, © Gary Hurst/Courtesy of Urban School Ruhr
Im Hintergrund: Cristian Stefanescu, This Place Is Pretty Good – 9 architectural approaches to Brăila Danube River-front, 2015, © Irina Pata © Lisa Rastl
Ausstellungsansicht VIENNA BIENNALE 2017: Roboter. Arbeit. Unsere Zukunft. Care + Repair. Ein öffentlicher Arbeitsraum, Architekturzentrum Wien in der Nordbahn-Halle am Nordbahnhof. Außenansicht Nordbahn-Halle, Care + Repair, 2017 © Lisa Rastl
Ausstellungsansicht VIENNA BIENNALE 2017: Roboter. Arbeit. Unsere Zukunft. Care + Repair. Ein öffentlicher Arbeitsraum, Architekturzentrum Wien in der Nordbahn-Halle am Nordbahnhof. Außenansicht Nordbahn-Halle, Care + Repair, 2017 © Lisa Rastl
Ausstellungsansicht VIENNA BIENNALE 2017: Roboter. Arbeit. Unsere Zukunft. Care + Repair. Ein öffentlicher Arbeitsraum, Architekturzentrum Wien in der Nordbahn-Halle am Nordbahnhof. Außenansicht Nordbahn-Halle, Care + Repair, 2017 © Lisa Rastl

Presse Kontakt

MAK-PRESSEBÜRO
Stubenring 5, 1010 Wien
T +43 1 711 36-229
F +43 1 711 36-227


PRESSEKONTAKT
Judith Schwarz-Jungmann (Leitung), Sandra Hell-Ghignone, Lara Steinhäußer, Agnes Wyskitensky (Karenzvertretung)

MAK-Presseverteiler

Für die Aufnahme in den MAK-Presseverteiler wenden Sie sich bitte an

Urheberrecht

Alle zum Herunterladen angebotenen Pressetexte und -bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ausschließlich zur aktuellen Berichterstattung verwendet werden. Der Abdruck von Pressebildern ist honorarfrei, es muss jedoch immer die angegebene Fotoquelle genannt werden.

Film- und Fotogenehmigungen

Um eine Genehmigung zur Herstellung von redaktionell genutztem Lichtbild- oder Filmmaterial für die Berichterstattung im MAK zu erhalten, wenden Sie sich bitte an:
MAK-Abteilung Presse und PR, T +43 1 711 36-229,

Antragsformular Download

Für kommerziell genutztes Lichtbild- oder Filmmaterial, das das MAK oder seine Ausstellungen nicht primär zum Inhalt hat, sondern lediglich das MAK bzw. seine Ausstellungen als Rahmen oder Hintergrund für andere Inhalte nutzt, wenden Sie sich bitte an:
MAK-Abteilung Vermietungen, T +43 1 711 36-320,

Für Reprovorlagen zur Nutzung in Form von Lichtbild- und Filmmaterial, die das MAK als Gebäude, seine Räumlichkeiten oder Objekte aus Dauerausstellungen zum Inhalt hat, wenden Sie sich bitte an: MAK-Abteilung Foto, Repro, Fotoarchiv, T +43 1 711 36-294,