biennale 2017

How will we work?

mehr »
Alle zum Herunterladen angebotenen Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ausschließlich zur aktuellen Berichterstattung verwendet werden.
Common Works, Pictures of the Floating World, 2016; Filmstills © Common Works
Stefan Bogner und Philipp Schmitt, Human Element Inc., 2016 © Stefan Bogner und Philipp Schmitt
Charlotte Nordmoen, humanMADE, 2016 © Tom Mannion
Addie Wagenknecht, Internet of Things No. 2 – 4, 2016
Courtesy bitforms gallery, New York © Hanneke Wetzer
Ausstellungsansicht VIENNA BIENNALE 2017: Roboter. Arbeit. Unsere Zukunft
How Will We Work?, Angewandte Innovation Laboratory (AIL). Fassade AIL, How Will We Work?, 2017 © Susanna Hofer
Ausstellungsansicht VIENNA BIENNALE 2017: Roboter. Arbeit. Unsere Zukunft
How Will We Work?, Angewandte Innovation Laboratory (AIL); v.l.n.r.: Me You and the Robot, Debates Visualizer, 2017; Lukas Franciszkiewicz, Heavy Load, 2016; Addie Wagenknecht, Internet of Things 2-4, 2016, Courtesy of bitforms New York; automato.farm, TraiNNing Cards, 2016 © Cin Cin Wien
Ausstellungsansicht VIENNA BIENNALE 2017: Roboter. Arbeit. Unsere Zukunft
How Will We Work?, Angewandte Innovation Laboratory (AIL); Alicia Eggert, Do You Realize?, 2016 © Susanna Hofer
Ausstellungsansicht VIENNA BIENNALE 2017: Roboter. Arbeit. Unsere Zukunft
How Will We Work?, Angewandte Innovation Laboratory (AIL); Alicia Eggert, Do You Realize?, 2016 © Susanna Hofer
Ausstellungsansicht VIENNA BIENNALE 2017: Roboter. Arbeit. Unsere Zukunft
How Will We Work?, Angewandte Innovation Laboratory (AIL); Fassade AIL, How Will We Work?, 2017 © Susanna Hofer

Presse Kontakt

MAK-PRESSEBÜRO
Stubenring 5, 1010 Wien
T +43 1 711 36-229
F +43 1 711 36-227


PRESSEKONTAKT
Judith Schwarz-Jungmann (Leitung), Sandra Hell-Ghignone, Lara Steinhäußer, Agnes Wyskitensky (Karenzvertretung)

MAK-Presseverteiler

Für die Aufnahme in den MAK-Presseverteiler wenden Sie sich bitte an

Urheberrecht

Alle zum Herunterladen angebotenen Pressetexte und -bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ausschließlich zur aktuellen Berichterstattung verwendet werden. Der Abdruck von Pressebildern ist honorarfrei, es muss jedoch immer die angegebene Fotoquelle genannt werden.

Film- und Fotogenehmigungen

Um eine Genehmigung zur Herstellung von redaktionell genutztem Lichtbild- oder Filmmaterial für die Berichterstattung im MAK zu erhalten, wenden Sie sich bitte an:
MAK-Abteilung Presse und PR, T +43 1 711 36-229,

Antragsformular Download

Für kommerziell genutztes Lichtbild- oder Filmmaterial, das das MAK oder seine Ausstellungen nicht primär zum Inhalt hat, sondern lediglich das MAK bzw. seine Ausstellungen als Rahmen oder Hintergrund für andere Inhalte nutzt, wenden Sie sich bitte an:
MAK-Abteilung Vermietungen, T +43 1 711 36-320,

Für Reprovorlagen zur Nutzung in Form von Lichtbild- und Filmmaterial, die das MAK als Gebäude, seine Räumlichkeiten oder Objekte aus Dauerausstellungen zum Inhalt hat, wenden Sie sich bitte an: MAK-Abteilung Foto, Repro, Fotoarchiv, T +43 1 711 36-294,