:
MAK Vortragsreihe CHANGING ARCHITECTURE

Eric Owen Moss

Too Much is Not Enough
Eric Owen Moss, einer der wichtigsten Vertreter experimenteller Architektur, Direktor einer der weltweit bedeutendsten Architekturschulen, des Southern California Institute of Architecture (SCI-Arc), Professor für Design und Mitglied des Board of Directors am Southern California Institute of Architecture, firmiert mit seinem Büro Eric Owen Moss Architects (EOM) in Culver City, einem Stadtteil von Los Angeles, den er mit seiner Architektur (im Auftrag von Samitaur Constructs) geprägt hat. Er wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem AIA/LA Gold Medal Award (2001) und dem Architekturpreis der American Academy of Arts and Letters (1999).

Related

Veranstaltung

:
MAK Vortragsreihe CHANGING ARCHITECTURE

Frank O. Gehry

It's Been a Long Time Since I Was Last Here
mehr »
 

Random

:

MAK Center for Art and Architecture, Los Angeles

Das MAK Center for Art and Architecture, 1994 in Los Angeles gegründet, ist ein zeitgenössisches, experimentelles, interdisziplinäres Zentrum für Kunst und Architektur und bespielt heute drei der wichtigsten Häuser des austro-amerikanischen Architekten Rudolph M. Schindler. Zentralen Bestandteil des Programms neben der bildet das mittlerweile weltweit begehrte MAK Artists and Architects-in-Residence Program.

mehr »
:

Josef Hoffmann, Adolf Loos und die Folgen

Sa, 10.01.2015
mehr »
:

MADE 4 YOU

Design für den Wandel

Erschienen anlässlich der gleichnamigen Ausstellung (6.6. –7.10.2012), MAK Wien.
deutsch/englisch
240 Seiten, zahlreiche Farbabbildungen
21,2 x 29 cm, Broschur
MAK Wien / Verlag für moderne Kunst Nürnberg

SHOP »
:

Martin Kippenberger

The Last Stop West

Erschienen anlässlich der gleichnamigen Ausstellung (10.7.–11.10.1998), MAK Center for Art and Architecture, L. A.
englisch
96 Seiten, 73 s/w und Farbabbildungen
20 x 15,5 cm, Softcover
MAK Center L.A. und MAK, Wien / Hatje Cantz Verlag, Ostfildern-Ruit, 1998

 

SHOP »