:
MAK Vortragsreihe iM BRENNPUNKT

Gerhard Johann Lischka

Weltbildkultorte.10
Als interessierte Beobachter befinden wir uns alle im Brennpunkt der Globalität. Dabei müssen wir Komplexität als ihre Voraussetzung akzeptieren und somit Pluralität, die Dinge und Beziehungen der Menschen in ihrer Verwobenheit sehen und verstehen. Gerhard Johann Lischka

Begleitend zum Vortrag erschien die Broschüre WELTBILDKULTORTE.10, Materialien zum Vortrag von Gerhard Johann Lischka, herausgegeben von Peter Noever, deutsch/englisch, 56 Seiten, MAK Wien 2010.

Gerhard Johann Lischka, Kulturphilosoph, Schriftsteller, lebt in Bern

Random

Projekte

:

Mobile Gastfreundschaft

chmara.rosinke, MAK-Designer-in-Residence 2013
mehr »

Publikationen

:

The Architecture of R. M. Schindler

Erschienen anlässlich der Ausstellung The Architecture of R. M. Schindler, Museum of Contemporary Art, Los Angeles: 25.2.–3.6.2001, National Building Museum, Washington D. C.: 29.6.–7.10.2001, MAK Wien: 14.11.2001–10.2.2002
englisch
288 Seiten, 107 farbige Abbildungen und 158 in Duplex
23 x 28 cm, Hardcover
Hatje Cantz Verlag, Ostfildern-Ruit, 2001

SHOP »
 

Random

:

Silent & Violent

Ausgewählte Künstlereditionen. PARKETT.

Erschienen anlässlich der Ausstellung (April 1997), MAK Center for Art and Architecture L.A.
deutsch
184 Seiten, beiliegend Editions for Parkett 1984–1994, 28 Seiten., Abbildungen in Farbe und s/w
21 x 25,5 cm, Broschur
MAK Wien / Verlag für Editionen / PARKETT Verlag, Zürich/Frankfurt/New York, 1995
Vertrieb: Cantz Verlag

SHOP »
:

Englische Arts-and-Crafts-Tapeten im MAK

Projektleitung: Barbara Karl, Kustodin MAK-Sammlung Textilien und Teppiche, wissenschaftliche Bearbeitung: Dagmar Sachsenhofer
mehr »
:

MAK ART SOCIETY (MARS)

Ihre Unterstützung macht das MAK zu einem lebendigen Ort der Kunst
mehr »
:

Kunstblättersaal

Kuratorin: Kathrin Pokorny-Nagel

Der Kunstblättersaal ist ein exklusiv der Grafik gewidmeter Raum mit einem multifunktionalen Schienensystem mit mobilen Rahmen, die sich bei Bedarf zu Vitrinen umbauen lassen. Die hier gezeigten Themen umfassen den erweiterten Kreis der Gebrauchsgrafik. Plakate, Handzeichnungen, japanische Holzschnitte, Künstlerpositionen, Künstlerbücher und Architekturprojekte belegen die Vielfalt des Programms, die sich aus der Vielschichtigkeit der Sammlung ergibt.

mehr »