:

KURT SPUREY. SEDIMENTE

Chawan. 4 Farben 4 Formen
Mi, 20.06.2012–So, 19.08.2012

Sedimente: Chawan. 4 Farben 4 Formen zeigt neueste Arbeiten des österreichischen Keramikers Kurt Spurey. Inspiriert von der MAK-Ausstellung CHAWAN. Teeschalen (14. Oktober 2009 – 28. März 2010) gestaltete der Künstler eine Serie von 120 Schalen, die nun erstmals in der MAK-Schausammlung Asien präsentiert werden: „Der erste Impuls, der mich als Keramiker trifft, ist die Entscheidung, Keramik weiterzumachen oder es ganz bleiben zu lassen. Meine Entscheidung fiel jedoch zu Gunsten des Weitermachens aus. Geht doch von diesen Objekten eine Vitalität und Kraft aus, der man sich nicht entziehen kann.“

Die Installationen CANAL-WALKS von Beverly Piersol und DIE VERSCHWUNDENEN BÄCHE WIENS von Alfred Graf sind, wie bei Ausstellungen in der Schausammlung Asien üblich, als zeitgenössische Antwort auf die Ästhetik der Exponate gedacht, um dem Einfluss der ostasiatischen Formensprache weiter nachzuspüren. Beide Arbeiten wurden für das Projekt WIENER-WASSER WERKE entwickelt.

Kurator Johannes Wieninger, MAK-Kustode Sammlung Asien

www.kurtspurey.com

Related

Säle der MAK-Schausammlung 1993-2012/2013

:

Schausammlung Asien

Gestaltung: Peter Noever
Mit dem Ziel, anhand herausragender Sammlungsobjekte den über Jahrhunderte währenden Kulturtransfer zwischen Asien und Europa nachvollziehbar zu machen, wird die MAK-Schausammlung Asien grundlegend neu aufgestellt.
mehr »

MAK-Studiensammlung 1993-2013

:

Studiensammlung Keramik

Kurator: Rainald Franz, Kustode MAK-Sammlung Glas und Keramik

Den Schwerpunkt der Aufstellung bilden Objekte der Wiener Porzellanmanufaktur (1718-1864). Darüber hinaus laden auch Künstlerkeramiken des Wiener Jugendstils sowie keramische Arbeiten aus Wien und den ehemaligen Kronländern dazu ein, die Vielfalt der MAK-Sammlung Keramik zu erforschen.

mehr »

Veranstaltung

:
Ausstellung

CHAWAN

Teeschalen
Mi, 14.10.2009–Mo, 05.04.2010

MAK-Schausammlung Asien

mehr »
 

Random

:

Design Thinking. Interdisziplinäre Lösungsansätze

Institut für Entrepreneurship und Innovation / WU Wien (A)
Fr, 14.09.2012–Sa, 15.09.2012
mehr »
:

MAK NITE Lab

Die Veranstaltungsreihe MAK NITE Lab ist eine Plattform für Experimente und Versuchsanordnungen. Als offenes Labor für Interkreativität schafft das MAK mit den MAK NITE Labs an ausgewählten Dienstagabenden ein angewandtes Experimentierfeld der zeitgenössischen Szene mit Positionen aus Gegenwartskunst, (Mode-)Design, Performance, Architektur, Medien- und audiovisueller Kunst.

mehr »
:
MAK FASHION Lab #02

SCIENTIFIC SKIN feat. Bare Conductive

in collaboration with Fabio Antinori + Alicja Pytlewska
Mi, 30.10.2013–So, 16.03.2014
mehr »
:

MAK Center for Art and Architecture, Los Angeles

Das MAK Center for Art and Architecture, 1994 in Los Angeles gegründet, ist ein zeitgenössisches, experimentelles, interdisziplinäres Zentrum für Kunst und Architektur und bespielt heute drei der wichtigsten Häuser des austro-amerikanischen Architekten Rudolph M. Schindler. Zentralen Bestandteil des Programms neben der bildet das mittlerweile weltweit begehrte MAK Artists and Architects-in-Residence Program.

mehr »