:

ARNULF RAINER

Hyper-Graphics
Do, 17.05.2007–So, 26.08.2007

MAK Center L.A., Schindler House

Arnulf Rainer zählt zu den renommiertesten zeitgenössischen österreichischen Künstlern. Seine Malerei ist typisch für den Expressionismus und Aktionismus der Wiener Kunst nach dem Zweiten Weltkrieg. In hohem Maße innovativ und theatralisch, lotet das Werk Rainers die Quellen und Grenzen künstlerischen Ausdrucks aus und geht dabei sowohl methodisch als auch thematisch an die Grenzen der künstlerischen Erfahrung. Der Künstler entwarf für fast alle seine Ausstellungen und Kulturprojekte – etwa Theaterproduktionen – Plakate. Für jedes Plakat fertigte er eine Reihe von Zeichnungen und grafischen Entwürfen an, die schließlich im weiteren Arbeitsprozess miteinander verschmolzen. Die Ausstellung „Arnulf Rainer. Overwritings“ gewährt einen Einblick in diese intensive und hoch verdichtete Arbeitsmethode. Die Leihgaben Rainers – Originalzeichnungen und -entwürfe für die Plakate – an das MAK machen es möglich, einen Vergleich zwischen den Entwürfen und den Prints zu ziehen und sich anhand der Geschichte seiner Ausstellungen in die verschiedenen Etappen seiner Arbeit zu vertiefen. Die Originalzeichnungen werden für die Sammlung Gegenwartskunst des MAK akquiriert werden.

Kurator Peter Noever

MAK Center for Art and Architecture, Los Angeles

835 North Kings Road
West Hollywood, CA 90069

 

T +1 323 651 1510
F +1 323 651 2340

www.MAKcenter.org

 

Öffnungszeiten

Mi–So 11:00–18:00 Uhr,
Mo und Di geschlossen
MAK Center Bookstore: täglich 11:00–18:00 Uhr

 

Führungen

am Wochenende und gegen Voranmeldung

 

Eintritt

$ 7 / $ 6 für Studierende und SeniorInnen

 

Eintritt inkl. Schindler by MAK Guide
$ 17 / $ 16 für Studierende und SeniorInnen

 

Freier Eintritt
Kinder unter 12 Jahren, Friends of the Schindler House und Friends of the MAK Center; jeden Freitag 16:00–18:00 Uhr; am 10. September, Rudolph M. Schindlers Geburtstag; am „International Museum Day" im Mai.

 

FIRST FRIDAYS
Schindler House / Mackey Apartments & Garages / Fitzpatrick-Leland House:
Jeden ersten Freitag im Monat, 11:00–18:00 Uhr, Voranmeldung erbeten.

 

Eintritt für alle 3 Häuser
inkl. Schindler by MAK Guide
$ 50 / $ 42 Studierende und SeniorInnen / $ 30 Friends of the Schindler House

 

Eintritt Fitzpatrick-Leland House
inkl. Schindler by MAK Guide
$ 34 / $ 32 Studierende und SeniorInnen / $ 20 Friends of the Schindler House

 

Eintritt Mackey Apartments
inkl. Schindler by MAK Guide
$ 17 / $ 16 für Studierende und SeniorInnen.
Freier Eintritt für Friends of the Schindler House und Friends of the MAK Center
 

Ausstellungen,
MAK Center L.A.

>>>

Related

Veranstaltung

:
Ausstellung

KÜNSTLER IM FOKUS #1 Arnulf Rainer

RAINER, sonst keiner!
Di, 10.10.2006–So, 04.03.2007

MAK-Schausammlung Gegenwartskunst

mehr »
 

Random

:

MAK/Guide ASIEN

China – Japan – Korea
MAK/Guide ASIEN. China – Japan – Korea erschienen anlässlich der Neuaufstellung der MAK-Schausammlung Asien (19.2.2014).  Deutsch/englisch, 200 Seiten, rund 100 Farbabbildungen, 24 x 12,5 cm, Broschur, MAK Wien / Prestel Verlag, München–London–New York 2014
SHOP »
:

Performativität

Marlies Wirth, Kuratorin MAK NITE Lab

Der Begriff Performativität verlagert den Fokus auf die Tätigkeiten des Produzierens und Herstellens und auf jene Handlungen, Austauschprozesse, Veränderungen und Dynamiken, die Akteure und kulturelle Ereignisse ausmachen. Im Zentrum stehen also weniger Gegenstände, Monumente und Kunstwerke, die als Repräsentation einer Kultur und deren Selbstverständnisses betrachtet werden, sondern die dynamischen Prozesse, in denen sie hergestellt und verwendet werden.

mehr »
:
MAK Vortragsreihe CHANGING ARCHITECTURE

Eric Owen Moss

Here Comes the Blind Commissioner. They've Got Him in a Trance
mehr »
:

MAK/ZINE #1/2013

Anlässlich der Ausstellungen NOMADIC FURNITURE 3.0. Neues befreites Wohnen? und TOUR DU MONDE. Fahrradgeschichten

erschien die vierte Ausgabe des MAK/ZINE mit dem Titel „In Bewegung/On Mobility". Alles kreist um körperliche und geistige Mobilität im direkten und im mittelbaren Sinn.
Deutsch/englisch, 114 Seiten, MAK/Volltext, Wien 2013

SHOP »