:

ARNULF RAINER

Hyper-Graphics
Do, 17.05.2007–So, 26.08.2007

MAK Center L.A., Schindler House

Arnulf Rainer zählt zu den renommiertesten zeitgenössischen österreichischen Künstlern. Seine Malerei ist typisch für den Expressionismus und Aktionismus der Wiener Kunst nach dem Zweiten Weltkrieg. In hohem Maße innovativ und theatralisch, lotet das Werk Rainers die Quellen und Grenzen künstlerischen Ausdrucks aus und geht dabei sowohl methodisch als auch thematisch an die Grenzen der künstlerischen Erfahrung. Der Künstler entwarf für fast alle seine Ausstellungen und Kulturprojekte – etwa Theaterproduktionen – Plakate. Für jedes Plakat fertigte er eine Reihe von Zeichnungen und grafischen Entwürfen an, die schließlich im weiteren Arbeitsprozess miteinander verschmolzen. Die Ausstellung „Arnulf Rainer. Overwritings“ gewährt einen Einblick in diese intensive und hoch verdichtete Arbeitsmethode. Die Leihgaben Rainers – Originalzeichnungen und -entwürfe für die Plakate – an das MAK machen es möglich, einen Vergleich zwischen den Entwürfen und den Prints zu ziehen und sich anhand der Geschichte seiner Ausstellungen in die verschiedenen Etappen seiner Arbeit zu vertiefen. Die Originalzeichnungen werden für die Sammlung Gegenwartskunst des MAK akquiriert werden.

Kurator Peter Noever

MAK Center for Art and Architecture, Los Angeles

835 North Kings Road
West Hollywood, CA 90069

 

T +1 323 651 1510
F +1 323 651 2340

www.MAKcenter.org

 

Öffnungszeiten

Mi–So 11:00–18:00 Uhr,
Mo und Di geschlossen
MAK Center Bookstore: täglich 11:00–18:00 Uhr

 

Führungen

am Wochenende und gegen Voranmeldung

 

Eintritt

$ 7 / $ 6 für Studierende und SeniorInnen

 

Eintritt inkl. Schindler by MAK Guide
$ 17 / $ 16 für Studierende und SeniorInnen

 

Freier Eintritt
Kinder unter 12 Jahren, Friends of the Schindler House und Friends of the MAK Center; jeden Freitag 16:00–18:00 Uhr; am 10. September, Rudolph M. Schindlers Geburtstag; am „International Museum Day" im Mai.

 

FIRST FRIDAYS
Schindler House / Mackey Apartments & Garages / Fitzpatrick-Leland House:
Jeden ersten Freitag im Monat, 11:00–18:00 Uhr,
Voranmeldung erbeten.

 

Eintritt für alle 3 Häuser
inkl. Schindler by MAK Guide
$ 50 / $ 42 Studierende und SeniorInnen / $ 30 Friends of the Schindler House

 

Eintritt Fitzpatrick-Leland House
inkl. Schindler by MAK Guide
$ 34 / $ 32 Studierende und SeniorInnen / $ 20 Friends of the Schindler House

 

Eintritt Mackey Apartments
inkl. Schindler by MAK Guide
$ 17 / $ 16 für Studierende und SeniorInnen.
Freier Eintritt für Friends of the Schindler House und Friends of the MAK Center
 

Ausstellungen

>>>

Related

Veranstaltung

:
Ausstellung

KÜNSTLER IM FOKUS #1 Arnulf Rainer

RAINER, sonst keiner!
Di, 10.10.2006–So, 04.03.2007

MAK-Schausammlung Gegenwartskunst

mehr »
 

Random

:

MAK-Schulprogramm

Das MAK-Schulprogramm bietet für alle hier angeführten Schultypen, dem Alter entsprechend aufbereitet, Führungen, Workshops und – Achtung, neu! – das MAK-Schulservice an.

mehr »
:

The Havana Project

Architecture Again

Dokumentation der Architekturkonferenz Architecture Again (31.12.1994–5.1.1995), Convento de Santa Clara, Havanna, Cuba; Ausstellung: 13.4.–27.7.1996, MAK Center for Art and Architecture, L.A.
englisch/spanisch
184 Seiten
23,5 x 17 cm, Softcover
MAK Wien / Prestel Verlag, München 1995

SHOP »
:
ANGEWANDTE KUNST. HEUTE

soma architecture

Immanent Elasticity
Di, 13.05.2014–So, 14.09.2014

MAK GALERIE

mehr »
:

Das MAK-Schindler-StipendiatInnenprogramm in den Mackey Apartments, Los Angeles

MAK Center Artists and Architects-in-Residence Program

Das Bundeskanzleramt Österreich / Kunstsektion vergibt gemeinsam mit dem MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst, Wien, jährlich insgesamt acht Stipendien für freischaffende Künstler, ArchitekturstudentInnen (2. Studienabschnitt) und DiplomabsolventInnen der Studienrichtung Architektur unmittelbar nach dem Studienabschluss in den Mackey Apartments, Los Angeles.

mehr »