:

MAK-Schulprogramm

Das MAK-Schulprogramm bietet für alle hier angeführten Schultypen, dem Alter entsprechend aufbereitet, Führungen, Workshops und – Achtung, neu! – das MAK-Schulservice an.

Das MAK bietet ein vielseitiges Vermittlungsprogramm für Schulen, jeweils abgestimmt auf Altersstufen vom Kindergarten bis zur Oberstufe. Das Programmangebot wird laufend ergänzt und erweitert. Ziel ist es, SchülerInnen fächerübergreifend und interdisziplinär neue Zugänge zur Kunst zu ermöglichen, den aktiven Dialog über Kunst zu fördern und die Beziehung zwischen Kunst, Gesellschaft und eigenen Erfahrungen erlebbar zu machen. Zudem besteht die Möglichkeit, mit dem MAK-Schulservice ein autonomes Vermittlungsprogramm zu nutzen, das es LehrerInnen ermöglicht, das Museum auch selbstständig mithilfe entsprechender Unterlagen zu besuchen.
 

Webspace für Schulen und SchülerInnen  www.mak-apply.at
 

Interaktive Rätselrallye  citymapp.mak.at

Kosten

Freier Eintritt für Schüler bis 19 Jahre
Einstündige Führung: € 40
Einstündiger Workshop: € 40 pro MAK-Mitarbeiter
 

Information und Anmeldung

Gabriele Fabiankowitsch, Leitung MAK-Bildungsprogramm und Führungen
T +43 1 71136-298


Schultypen/Altersstufen

1 Kindergarten
2 Volksschule
3 Hauptschule, Unterstufe AHS
4 Oberstufe AHS und BHS

Related

Freier Artikel

:

MAK APPLY

Webspace für Schulen und SchülerInnen
mehr »

MAK Schindler Stipendium

:

Das MAK-Schindler-StipendiatInnenprogramm in den Mackey Apartments, Los Angeles

MAK Center Artists and Architects-in-Residence Program

Das Bundeskanzleramt Österreich / Kunstsektion vergibt gemeinsam mit dem MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst, Wien, jährlich insgesamt acht Stipendien für freischaffende Künstler, ArchitekturstudentInnen (2. Studienabschnitt) und DiplomabsolventInnen der Studienrichtung Architektur unmittelbar nach dem Studienabschluss in den Mackey Apartments, Los Angeles.

mehr »

Freier Artikel

:

MAK-Sammlung

Die Geschichte der MAK-Sammlung - vom k. k. Österreichischen Museum für Kunst und Industrie zum MAK
Das MAK verfügt über eine einzigartige Sammlung angewandter Kunst, Design, Architektur und Gegenwartskunst, die im Laufe von seit nunmehr fast 150 Jahren entstanden ist.
mehr »
 

Random

:

Freunde/Unterstützung

mehr »
:

Performativität

Marlies Wirth, Kuratorin MAK NITE Lab

Der Begriff Performativität verlagert den Fokus auf die Tätigkeiten des Produzierens und Herstellens und auf jene Handlungen, Austauschprozesse, Veränderungen und Dynamiken, die Akteure und kulturelle Ereignisse ausmachen. Im Zentrum stehen also weniger Gegenstände, Monumente und Kunstwerke, die als Repräsentation einer Kultur und deren Selbstverständnisses betrachtet werden, sondern die dynamischen Prozesse, in denen sie hergestellt und verwendet werden.

mehr »
:

Smart City. Bicycle City

departure/MAK d>talk
Di, 24.09.2013
mehr »
:

Our Universe Unfolds New Wonders

1982 (Charles Derenne, Paris/F)
Di, 19.11.2013
mehr »