design> neue strategienStadtFabrik

#3 FUTURE PRODUCTION

Di, 18.10.2016

MAK-Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst

18. Oktober 2016 – Jänner 2017

Als Gegenmodell zur vorherrschenden „Wegwerfwirtschaft“ wird unter dem Begriff der Kreislaufwirtschaft der gesamte Lebenszyklus eines Produktes gestaltet. Die Inhaltsstoffe werden nach dem Gebrauch zurück in den jeweiligen natürlichen oder technologischen Kreislauf eingebracht. Für die StadtFabrik interessant ist die Frage nach Kreisläufen, die speziell in einer Stadt durch Ausschöpfung vorhandener Ressourcen und kurzer Wege geschlossen werden können. Untersucht wird auch, welche zukunftsfähigen Produktionsmöglichkeiten die Bereiche der automatisierten Fertigung oder der Kombination von Hightech und Handwerk für die Kreativwirtschaft eröffnen.

Durch ihre permanente Präsenz und Öffentlichkeit trägt die vom IDRV kuratierte und organisierte StadtFabrik zudem zur Bewusstseinsbildung und Erhöhung der Nachfrage von Produkten und Dienstleistungen im urbanen Herstellungskontext bei. Die Bürgerinnen und Bürger Wiens sowie das interessierte Museumspublikum sind eingeladen, an diesem Prozess teilzunehmen.

Diskussion

DIE DISKUSSION mehr >>
Di, 18.10.2016, 18:00 Uhr

Workshop

DER WORKSHOP  mehr >>
Mi, 19.10.2016, 12:00–18:00 Uhr
How to design your future (fair) phone?

Demonstrator

Versuchsansordnung im Stadtraum. 

Buchpräsentation

Nomadic Furniture 3.0 – Neues befreites Wohnen?
Di, 6.12.2016, 18:00 Uhr >>

Arbeitspräsentation

Workshop- und Forschungsergebnisse zum Themenblock #3: Future Production
Di, 10.1.2017, 19:00 Uhr >>

MAK DESIGN KIDS

Digitales für TüftlerInnen – Das Smartphone mit Zukunft
Wie sieht (d)ein Smartphone mit Zukunft aus?

Gemeinsam mit den Design-ForscherInnen der StadtFabrik gehen wir dieser Frage auf den Grund: Nicht in die Kristallkugel, sondern tief ins Innere alter Smartphones schauen wir. Dabei zerlegen, wiegen und messen wir, was das Zeug hält.

Auf Grundlage von Überlegungen aus Kreislaufwirtschaft, Urban Mining und Eco Design hinterfragen wir das Dasein des Smartphones als Wegwerfprodukt. Deinen eigenen Vorstellungen, Ideen und Vorlieben entsprechend entwirfst du (d)ein Smartphone mit Zukunft.

Workshop für 8- bis 12-Jährige (ohne Begleitperson) 
Teilnahmegebühr: € 7,50

Arbeitspräsentation

Di, 10.01.2017, 19:00 Uhr
#3 FUTURE PRODUCTION: Arbeitspräsentation
In einer letzten Arbeitspräsentation zeigt die StadtFabrik Workshop- und Forschungsergebnisse zum Themenblock #3: Future Production.

Wie produzieren wir morgen? Vor dem Hintergrund steigender Ressourcenknappheit setzt zukunftsfähige Produktion auf soziale und ökologische Nachhaltigkeit, sei es durch neue Konzepte für Energie- und Ressourceneffizienz, faire Produktionsbedingungen, die Nutzung lokaler Ressourcen, die Unterstützung durch entsprechende Technologien oder das Konzept der Kreislauffähigkeit.

Durch ihre permanente Präsenz und Öffentlichkeit trägt die vom IDRV kuratierte und organisierte StadtFabrikzudem zur Bewusstseinsbildung und Erhöhung der Nachfrage von Produkten und Dienstleistungen im urbanen Herstellungskontext bei. Die Bürgerinnen und Bürger Wiens sowie das interessierte Museumspublikum sind eingeladen, an diesem Prozess teilzunehmen.


Ein Projekt im Rahmen der Kooperation design> neue strategien des MAK und der Wirtschaftsagentur Wien, Kreativzentrum departure. 

Kuratiert von: IDRV – Institute of Design Research Vienna, Harald Gruendl, Ulrike Haele
Projektkoordination: Thomas Geisler, Kustode MAK-Sammlung Design; Miriam Kathrein, Wirtschaftsagentur Wien, Kreativzentrum departure


 

VIENNA BIENNALE App

Nominiere deine "Changemaker" für die Themen der StadtFabrik! 

Für die Themenschwerpunkte der StadtFabrik können laufend Changemaker nominiert werden und sich zu einem Netzwerk der bestehenden kreativwirtschaftlichen Produktion in der Stadt verdichten.



                

 
 

Öffnungszeiten

Di 10:00–22:00 Uhr
Mi–So 10:00–18:00 Uhr
Mo geschlossen
Jeden Dienstag 18:00–22:00 Uhr Eintritt frei

 

Eintritt

€ 9,90 / ermäßigt € 7,50
Eintritt frei für Kinder und Jugendliche unter 19

Jeden Dienstag 18:00–22:00 Uhr Eintritt frei

 

Familienkarte € 13
(zwei Erwachsene + mind. ein Kind bis zum vollendeten 14. Lebensjahr)

Wien 1900-Kombiticket
€ 17,90 / ermäßigt € 14,50
gültig für MAK und Leopold Museum

 

Führungen

MAK TOURS –
Rundgänge durch das MAK:
Sa 11:00 Uhr deutsch, So 12:00 Uhr englisch und Themenführungen

Führungsbeitrag:
€ 3,50 pro Person, außer Kinder bis 6 und InhaberInnen des „Hunger auf Kunst und Kultur“-Passes

 

Sonderführungen

nach Voranmeldung
Gabriele Fabiankowitsch, Leitung Bildungsprogramm und Führungen
T +43 1 711 36-298
(Mo–Fr 10:00–16:00 Uhr),

 

Multimedia-Guide

für Wien 1900: € 2

Oder als App kostenlos auf das
eigene Tablet (iOS und Android) herunterladen!
 

Barrierefreier Zutritt

Lift, Behinderten-WC beim Eingang Weiskirchnerstraße 3



 

Veranstaltung

design> neue strategienStadtFabrik

Social Furniture Collection by EOOS

Mi, 05.10.2016–Di, 11.10.2016

MAK FORUM

mehr »

Veranstaltung

Forschungslabordesign> neue strategien

StadtFabrik 2016

mehr »

Veranstaltung

Forschungslabordesign> neue strategien

Die StadtFabrik 2017

mehr »

Veranstaltung

design> neue strategienStadtFabrik

#2 INCLUSION

Di, 28.06.2016
mehr »