SHOWROOM WIENER WERKSTÄTTE

Ein Dialog mit Michael Anastassiades

Mi, 06.10.2021–So, 02.10.2022

MAK – Museum für angewandte Kunst

Mehr Raum für die Wiener Werkstätte (WW): Im Saal über der MAK-Schausammlung Wien 1900 steht die berühmte Institution gänzlich im Mittelpunkt und erhält durch die Beschäftigung eines zeitgenössischen Künstlers mit ihren vielfältigen Produkten – Möbel, Textilien, Tapeten und Metallobjekte – besondere Aufmerksamkeit. Der Londoner Designer Michael Anastassiades wurde eingeladen, Exponate aus dem MAK-Bestand auszuwählen, vor allem aber erhielt er die Möglichkeit, aus der umfangreichen Sammlung des WW-Experten Ernst Ploil zu schöpfen.

Michael Anastassiades ist primär als Entwerfer von Beleuchtungskörpern bekannt, arbeitet aber auch in vielen anderen Bereichen (Gläser für J. & L. Lobmeyr, Möbel für die Gebrüder Thonet Vienna) und ist zudem als Ausstellungs- und Raumgestalter tätig. Auch für den SHOWROOM WIENER WERKSTÄTTE hat er ein spezielles Display entwickelt, in dem er die WW-Objekte mithilfe seiner eigenen Produkte und Stilmittel auf verblüffende Weise verfremdet.

Gastkurator/Ausstellungsgestaltung: Michael Anastassiades, Designer
Kuratorin: Anne-Katrin Rossberg, Kustodin MAK-Sammlung Metall und Wiener-Werkstätte-Archiv 

ERÖFFNUNG

Di, 5.10.2021, 19:00 Uhr
Eintritt frei 
Für die Teilnahme ist die 2,5G-Regel einzuhalten:
geimpft, genesen, getestet (PCR, nicht älter als 48 Stunden).
Während des gesamten Museumsbesuchs ist verpflichtend eine FFP2-Maske zu tragen.
 
Zur Ausstellung
Lilli Hollein, Generaldirektorin, MAK
Michael Anastassiades, Designer
Anne-Katrin Rossberg, Kuratorin

Das MAK ist österreichischer Projektpartner des Interreg-Projekts ARTNOUVEAU2. Diese Ausstellung ist gefördert aus den Mitteln der Europäischen Union (ERDF, IPA II), INTERREG Danube Transnational Programme im Rahmen des Projekts ARTNOUVEAU2.

Programm (14 Veranstaltungen)

Sa, 16.10.2021 14:00 Uhr15:00 Uhr
MINI MAK Tour

SHOWROOM WIENER WERKSTÄTTE & WIEN 1900

Führung für die ganze Familie
SHOWROOM WIENER WERKSTÄTTE & WIEN 1900
Auf der Suche nach den allerschönsten Dingen. Führung für die ganze Familie (ab 4 Jahren).

ANMELDUNG

Begrenzte Teilnehmer*innen-Zahl: eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.
 

SCHUTZMASSNAHMEN

Bitte tragen Sie während einer Führung eine FFP2-Maske. Auch während der Führung gelten die allgemeinen Schutzmaßnahmen für den Museumsbesuch.
 

KOPFHÖRER

Wir bitten, wenn möglich, persönliche Kopfhörer (Standard 3,5 mm Anschluss) zu den Führungen mitzubringen. 

FÜHRUNGSBEITRAG

€ 3,50 pro Kind (bei freiem Eintritt), ermäßigter Eintritt für Begleitpersonen
 

TREFFPUNKT 

MAK-Säulenhalle

Das MAK ist österreichischer Projektpartner des Interreg-Projekts ARTNOUVEAU2. Diese Ausstellung ist gefördert aus den Mitteln der Europäischen Union (ERDF, IPA II), INTERREG Danube Transnational Programme im Rahmen des Projekts ARTNOUVEAU2.
 
1459977554986
Sa, 16.10.2021 16:00 Uhr17:00 Uhr
Mi, 20.10.2021 15:00 Uhr
MITTWOCHS IM MAK

SHOWROOM WIENER WERKSTÄTTE

SHOWROOM WIENER WERKSTÄTTE
Führung durch die Ausstellung SHOWROOM WIENER WERKSTÄTTE mit dem MAK-Kunstvermittlungsteam. 

Mehr Raum für die Wiener Werkstätte (WW): Im Saal über der MAK-Schausammlung Wien 1900 steht die berühmte Institution gänzlich im Mittelpunkt und erhält durch die Beschäftigung eines zeitgenössischen Künstlers mit ihren vielfältigen Produkten – Möbel, Textilien, Tapeten und Metallobjekte – besondere Aufmerksamkeit. Der Londoner Designer Michael Anastassiades wurde eingeladen, Exponate aus dem MAK-Bestand auszuwählen, vor allem aber erhielt er die Möglichkeit, aus der hochkarätigen Sammlung des WW-Experten Ernst Ploil zu schöpfen.

Michael Anastassiades ist primär als Entwerfer von Beleuchtungskörpern bekannt, arbeitet aber auch in vielen anderen Bereichen (u. a. Gläser für J. & L. Lobmeyr, Möbel für die Gebrüder Thonet Vienna) und ist zudem als Ausstellungs- und Raumgestalter tätig. Auch für den SHOWROOM WIENER WERKSTÄTTE hat er ein spezielles Display entwickelt, in dem er die WW-Objekte mithilfe seiner eigenen Produkte und Stilmittel auf verblüffende Weise verfremdet.

ANMELDUNG

Begrenzte Teilnehmer*innen-Zahl: eine Anmeldung ist erforderlich - entweder vorab oder direkt vor Ort. 
 

SCHUTZMASSNAHMEN

Während des gesamten Museumsbesuchs ist verpflichtend eine FFP2-Maske zu tragen.
 

KOPFHÖRER

Für die Führung kommt ein Audiosystem zum Einsatz. Bitte nehmen Sie nach Möglichkeit Ihre eigenen Kopfhörer (3,5mm-Standard Anschluss) mit.
 

FÜHRUNGSBEITRAG

Pro Person: € 3,50 zzgl. Eintritt
Gratis für Inhaber*innen des Kunst- und Kultur-Passes 
 

TREFFPUNKT 

MAK-Säulenhalle

Das MAK ist österreichischer Projektpartner des Interreg-Projekts ARTNOUVEAU2. Diese Ausstellung ist gefördert aus den Mitteln der Europäischen Union (ERDF, IPA II), INTERREG Danube Transnational Programme im Rahmen des Projekts ARTNOUVEAU2.

1459977553881
Sa, 23.10.2021 14:00 Uhr16:00 Uhr
MAK4FAMILY
Workshop für die ganze Familie

SPIEGEL – RAUM – QUADRAT

SPIEGEL – RAUM – QUADRAT
Begleite uns in eine Welt voller Überraschungen. Gemeinsam entdecken wir die Arbeiten der Wiener Werkstätte neu. Wir überlegen uns, welche Zauberformeln Michael Anastassiades bei der Gestaltung des Showrooms wohl angewendet hat. Anschließend bist du dran, die Welt zu verzaubern: Wir lassen es glitzern und glänzen.

Workshop für die ganze Familie (ab 4 Jahren) im Rahmen der Ausstellung SHOWROOM WIENER WERKSTÄTTE.

DAS FORMAT MAK4FAMILY

Jeden 2. und 4. Samstag im Monat (außer Juli, August, Dezember) von 14:00–16:00 Uhr findet im MAK ein Workshop und Führung für die ganze Familie (ab 4 Jahren) statt.  
 

ANMELDUNG

Begrenzte Teilnehmer*innen-Zahl: eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.
 

SCHUTZMASSNAHMEN

Bitte tragen Sie während einer Führung eine FFP2-Maske. Auch während der Führung gelten die allgemeinen Schutzmaßnahmen für den Museumsbesuch.
 

KOPFHÖRER

Wir bitten, wenn möglich, persönliche Kopfhörer (Standard 3,5 mm Anschluss) zu den Führungen mitzubringen. 
 

MATERIALBEITRAG

€ 4,50 pro Kind (bei freiem Eintritt), ermäßigter Eintritt für Begleitpersonen
MAK DAY 2021 (26. Oktober 2021): Eintritt € 6 (Kinder frei), Führung gratis 
 

TREFFPUNKT 

MAK-Säulenhalle
1459977554986
Sa, 23.10.2021 16:00 Uhr17:00 Uhr

Ausstellungsführung SHOWROOM WIENER WERKSTÄTTE

Ausstellungsführung SHOWROOM WIENER WERKSTÄTTE
Führung durch die Ausstellung mit dem MAK-Kunstvermittlungsteam

ANMELDUNG

Begrenzte TeilnehmerInnen-Zahl: eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich - entweder vorab (möglich bis Freitag vor der Führung 15 Uhr) oder direkt vor Ort. 
 

SCHUTZMASSNAHMEN

Während des gesamten Museumsbesuchs ist verpflichtend eine FFP2-Maske zu tragen.
 

KOPFHÖRER

Für die Führung kommt ein Audiosystem zum Einsatz. Bitte nehmen Sie nach Möglichkeit Ihre eigenen Kopfhörer (3,5mm-Standard Anschluss) mit.
 

FÜHRUNGSBEITRAG

Pro Person: € 3,50 zzgl. Eintritt
 

TREFFPUNKT 

MAK-Säulenhalle

Das MAK ist österreichischer Projektpartner des Interreg-Projekts ARTNOUVEAU2. Diese Ausstellung ist gefördert aus den Mitteln der Europäischen Union (ERDF, IPA II), INTERREG Danube Transnational Programme im Rahmen des Projekts ARTNOUVEAU2.

1459977553881
+


Medien

Das MAK ist österreichischer Projektpartner des Interreg-Projekts ARTNOUVEAU2. Diese Ausstellung ist gefördert aus den Mitteln der Europäischen Union (ERDF, IPA II), INTERREG Danube Transnational Programme im Rahmen des Projekts ARTNOUVEAU2.
Michael Anastassiades, Ball Vase 3, London, 2006
Messing
© Michael Anastassiades
 

Koloman Moser, Tintenfass, 1903
Ausführung: WW/Konrad Schindel
Alpaka, gehämmert; irisierendes Glas
Sammlung Ernst Ploil
© MAK/Georg Mayer
 
Josef Hoffmann, Nähtischchen aus einer Wohnungseinrichtung für Dr. Hermann Wittgenstein, 1905 Eiche, schwarz gebeizt, die Poren weiß eingerieben; Tombak, blaue Seide
© MAK/Georg Mayer
 
Koloman Moser, Schiebetisch aus dem Toilettezimmer der Wohnung Eisler von Terramare, 1902/03
Ausführung: Caspar Hrazdil (?)
Ahornholz, natur und dunkel gebeizt; Nickelbeschläge 
© MAK/Georg Mayer
 
Josef Hoffmann, Blumenvase, 1908
© MAK

Josef Hoffmann oder Koloman Moser, Werkzeugschrank Nr. 4 aus der WW-Tischlerei, 1904
Weichholz, blau gestrichen
Sammlung Ernst Ploil
© MAK/Georg Mayer

Michael Anastassiades, Stilleben Dansk Møbelkunst, Paris 2016
© Rene Habermacher
MAK-Ausstellungsansicht, 2021
SHOWROOM WIENER WERKSTÄTTE
Ein Dialog mit Michael Anastassiades
MAK-Schausammlung Gegenwartskunst
© MAK/Georg Mayer
 
MAK-Ausstellungsansicht, 2021
SHOWROOM WIENER WERKSTÄTTE
Ein Dialog mit Michael Anastassiades
MAK-Schausammlung Gegenwartskunst
© MAK/Georg Mayer
MAK-Ausstellungsansicht, 2021
SHOWROOM WIENER WERKSTÄTTE
Ein Dialog mit Michael Anastassiades
MAK-Schausammlung Gegenwartskunst
© MAK/Georg Mayer
MAK-Ausstellungsansicht, 2021
SHOWROOM WIENER WERKSTÄTTE
Ein Dialog mit Michael Anastassiades
MAK-Schausammlung Gegenwartskunst
© MAK/Georg Mayer
MAK-Ausstellungsansicht, 2021
SHOWROOM WIENER WERKSTÄTTE
Ein Dialog mit Michael Anastassiades
MAK-Schausammlung Gegenwartskunst
© MAK/Georg Mayer
MAK-Ausstellungsansicht, 2021
SHOWROOM WIENER WERKSTÄTTE
Ein Dialog mit Michael Anastassiades
MAK-Schausammlung Gegenwartskunst
© MAK/Georg Mayer
MAK-Ausstellungsansicht, 2021
SHOWROOM WIENER WERKSTÄTTE
Ein Dialog mit Michael Anastassiades
MAK-Schausammlung Gegenwartskunst
© MAK/Georg Mayer
MAK-Ausstellungsansicht, 2021
SHOWROOM WIENER WERKSTÄTTE
Ein Dialog mit Michael Anastassiades
MAK-Schausammlung Gegenwartskunst
© MAK/Georg Mayer
MAK-Ausstellungsansicht, 2021
SHOWROOM WIENER WERKSTÄTTE
Ein Dialog mit Michael Anastassiades
MAK-Schausammlung Gegenwartskunst
© MAK/Georg Mayer
 
MAK-Ausstellungsansicht, 2021
SHOWROOM WIENER WERKSTÄTTE
Ein Dialog mit Michael Anastassiades
im Vordergrund: Josef Hoffmann, Damenkleid für eine Redoute, um 1910
MAK-Schausammlung Gegenwartskunst
© MAK/Georg Mayer
 

Ausstellungen

MAK-Schausammlung

Wien 1900

Design / Kunstgewerbe 1890–1938

MAK – Museum für angewandte Kunst