Kalender
Ausstellungen
Veranstaltungen
MAK Wien, Geymüllerschlössel
Vermittlung
MAK Wien, Geymüllerschlössel

Ausstellungen

(CON)TEMPORARY FASHION SHOWCASEJojo Gronostay
MAK Geymüllerschlössel

(CON)TEMPORARY FASHION SHOWCASE

Jojo Gronostay: Magic Cannot Cross the Sea
iCalSa, 7.5.2022—So, 4.12.2022

MAK Geymüllerschlössel

15 JAHRE JOSEF HOFFMANN MUSEUM
Ausstellung in Brtnice, Cz

15 JAHRE JOSEF HOFFMANN MUSEUM

iCalDi, 14.6.2022—So, 30.10.2022

Josef Hoffmann Museum, Brtnice, Tschechische Republik

Ausstellungen im MAK Center for Art and Architecture, Los Angeles 2022Photographer unkown, R.M. Schindler Building Courtesy of R. M. Schindler Collection, Architecture and Design Collection, Art, Design & Architecture Museum, University of California, Santa Barbara, 1922
Ausstellungen in LA

Ausstellungen im MAK Center for Art and Architecture, Los Angeles 2022

iCalFr, 28.1.2022—So, 12.2.2023

MAK Center for Art and Architecture, Los Angeles, USA

ENTANGLED RELATIONS – ANIMATED BODIES Performance Doris Uhlich © Maurizio Montalti

ENTANGLED RELATIONS – ANIMATED BODIES

Offizieller Österreich-Beitrag zur 23. Triennale di Milano „UNKNOWN UNKNOWNS. An Introduction to Mysteries”
iCalFr, 15.7.2022—So, 11.12.2022

Internationale Ausstellung

WIEN 1900
MAK-Schausammlung

WIEN 1900

Design / Kunstgewerbe 1890–1938
MAKLITE RELOADEDJames Turrell, MAKlite, 2004 Technische Adaptierung: 2018  Permanente Lichtinstallation an der Fassade des MAK  © Gerald Zugmann/MAK
Außeninstallation am MAK

MAKLITE RELOADED

James Turrell
RENAISSANCE BAROCK ROKOKO
MAK-Schausammlung

RENAISSANCE BAROCK ROKOKO

ASIEN

ASIEN

China – Japan – Korea
EMPIRE BIEDERMEIER MAK-SCHAUSAMMLUNG Empire Biedermeier
MAK-Schausammlung

EMPIRE BIEDERMEIER

BAROCK ROKOKO KLASSIZISMUS
MAK-Schausammlung

BAROCK ROKOKO KLASSIZISMUS

TEPPICHE
MAK-Schausammlung

TEPPICHE

HISTORISMUS JUGENDSTILMAK-Schausammlung Historismus Jugendstil
MAK-Schausammlung

HISTORISMUS JUGENDSTIL

HELMUT LANG ARCHIV

HELMUT LANG ARCHIV

Eine Intervention von Helmut Lang

Veranstaltungen

GOO GOO MAKDoris Uhlich, Gootopia, 2022 © Nana Franck/projektorat.net
Erstaufführung

GOO GOO MAK

Performative Installation von Doris Uhlich
iCalDi, 4.10.2022 17 Uhr21 Uhr
Conversation Piece: Gewaltige VerwandlungenLaura Wiesböck © Foto Karin Wasner

Conversation Piece: Gewaltige Verwandlungen

mit der Soziologin und Autorin Dr.in Laura Wiesböck
iCalDi, 4.10.2022 19 Uhr20 Uhr
Bitte um AnmeldungConversation Piece: Gewaltige Verwandlungen
Gewaltige Verwandlungen: Über männliche strukturelle Gewalt gegen Frauen als Teil der westlichen Narrative
 
Objekt: Majolikaschale Apollo und Daphne von Ippolito Rombaldoni (1650–1679)
 
Am Anfang der Formatreihe steht ein tatsächliches Konversationsstück – eine Majolikaschale aus der italienischen Renaissance. Diese Keramikobjekte wurden hauptsächlich gestaltet, um Gesprächsstoff zu liefern und Unterhaltungen anzuregen. Ein echtes Conversation Piece also. Die ausgewählte Schale zeigt mythologische Szenen aus Ovids Metamorphosen. Alle Szenen verbindet die Verwandlung von Frauen, um sich männlicher sexueller Gewalt zu entziehen. 
 
Die Soziologin und Autorin Dr.in Laura Wiesböck spricht mit uns darüber, welche alltäglichen Verwandlungsrituale Frauen heute noch anwenden, um sich vor sexuellen Übergriffen zu schützen. Außerdem fragen wir, welche gesellschaftliche Bedeutung dem Erhalt der „Reinheit“ des Frauenkörpers nach wie vor zukommt. Wie schaffen sich männliche Täter dieser Tage weiterhin erfolgreich „gesicherte Räume“, in denen sie Gewalt an Frauen ausüben können – ob im Bereich Sport, Kunst und Kultur oder in der Medienbranche?

- - - - - - - - - - - - - - - - -

Neue Veranstaltungsreihe 
Conversation Pieces
We need to talk! Am 4.10.2022 startet das MAK mit dem neuen Vermittlungsformat Conversation Pieces. Wir sprechen mit Künstler*innen, Aktivist*innen, Wissenschaftler*innen und Persönlichkeiten unterschiedlicher Communities zu ausgewählten Objekten aus der MAK Sammlung. Conversation Pieces widmet sich Themen wie Diversität, Feminismus, Teilhabe oder Einsamkeit, symbiotische Körper, Rassismus in Sammlungen, Planet Care u. v. m. Wir nutzen das MAK als einen vielstimmigen Ort des Austauschs und stellen uns diversen gesellschaftspolitischen Diskursen und Problematiken, die neue Blickwinkel auf eine außergewöhnliche Sammlung zulassen.
 
Conversation Pieces versteht sich als Anstoß, verbreitete Bilderwelten und Narrative sichtbar zu machen und kritisch zu hinterfragen, indem wir gemeinsam darüber sprechen.
 
Weitere Termine
 
Di, 1.11.2022, 19 Uhr
(Allerheiligen) 
Über den Tod und seinen Platz in unserem Leben
Mit dem Intensivmediziner Dr. Gunnar Gamper
 
So, 13.11.2022, 16.30 Uhr
Nach neuen Mustern 
Zum Wochenende der Grafik 
Mit dem Grafikdesigner Enrico Bravi
 
Di, 20.12.2022, 19 Uhr
Dinner for One 
Über Weihnachten als Fest der Einsamkeit und über Räume des Zusammenseins
Mit der Psychiaterin und Initiatorin der Plattform gegen Einsamkeit Dr.in Karin Gutiérrez Lobos

Di, 10.1.2023, 19 Uhr
Über das Fest
Mit der DJ, Musikproduzentin und Netzwerkerin Electric Indigo
 
Di, 24.1.2023, 19 Uhr
Zur Ausstellung FALTEN
Mit der Künstlerin und Fotografin Elfie Semotan
 
 

1344416536680

Vermittlung

kurz und gut: Kabinett der Konsequenzen © MAK/Kristina Wissik
Führung

kurz und gut: Kabinett der Konsequenzen

iCalDi, 4.10.2022 18 Uhr18.30 Uhr
MAKtuell: Alle aktuellen Ausstellungen im Überblick
Führung

MAKtuell: Alle aktuellen Ausstellungen im Überblick

iCalDo, 6.10.2022 16.30 Uhr17.30 Uhr
Expertinnenführung Die Restaurierung der Marketerie-Tafeln von David RoentgenMarketerie-Tafel von David Roentgen © MAK

Expertinnenführung Die Restaurierung der Marketerie-Tafeln von David Roentgen

mit MAK Restauratorin Britta Dierig
iCalFr, 7.10.2022 16.30 Uhr17.30 Uhr
Bitte um AnmeldungExpertinnenführung Die Restaurierung der Marketerie-Tafeln von David Roentgen
Zwei der wertvollsten Exponate des MAK werden seit Juli 2022 restauriert und wissenschaftlich untersucht: die beiden Marketerietafeln Die römischen Frauen ringen mit den Sabinern um den Frieden und Die Großmut des Scipio von David Roentgen (1743–1807). Sie sind im Jahr 1779 nach Vorlagen von Januarius Zick (1730–1797) entstanden. MAK Restauratorin Britta Dierig gibt in der Führung Einblicke aus erster Hand. 
 
Führungsbeitrag: € 3,50 zzgl. Eintritt
Treffpunkt: MAK Säulenhalle
Bitte um Anmeldung. 
 
Kopfhörer: In der Führung kommt möglicherweise ein Audiosystem zum Einsatz. Bitte nehmen Sie nach Möglichkeit im Sinne der Nachhaltigkeit Ihre eigenen Kopfhörer (3,5mm-Standard Anschluss) mit. Alternativ können Sie Kopfhörer um € 1 an der Kassa erwerben.
 
1459977553881
MAKtour in EnglishThe MAK © Leonhard Hilzensauer/MAK

MAKtour in English

iCalFr, 7.10.2022 16.30 Uhr17.30 Uhr
MAK4Family: Wiener WerkstempelnWiener Werkstätte Muster © MAK

MAK4Family: Wiener Werkstempeln

iCalSa, 8.10.2022 14 Uhr16 Uhr
Bitte um AnmeldungMAK4Family: Wiener WerkstempelnFaltet nach Formen und stempelt nach Mustern der berühmten Wiener Werkstätte: Taschen, Pokale oder einfach Kuverts mit Grußkarten. Zur Verfügung steht euch das neu designte Workshopset von den Designer*innen mischer’traxler studio. 

Workshop und Führung für die ganze Familie (ab 4 Jahren)
 
Begrenzte Teilnehmer*innen-Zahl: eine Anmeldung ist erbeten.
Materialbeitrag: € 4,50 pro Kind (bei freiem Eintritt), ermäßigter Eintritt für Begleitpersonen
Kopfhörer: In der Führung kommt möglicherweise ein Audiosystem zum Einsatz. Bitte nehmen Sie nach Möglichkeit im Sinne der Nachhaltigkeit Ihre eigenen Kopfhörer (3,5mm-Standard Anschluss) mit. Alternativ können Sie Kopfhörer um € 1 an der Kassa erwerben.
 
Treffpunkt: MAK Säulenhalle 
 
1459977554986
Rundgang durch das GeymüllerschlösselMAK-Expositur Geymüllerschlössel

Rundgang durch das Geymüllerschlössel

und (CON)TEMPORARY FASHION SHOWCASE
iCalSo, 9.10.2022 14 Uhr15 Uhr

MAK Geymüllerschlössel

Bitte um AnmeldungRundgang durch das Geymüllerschlössel
Rundgang durch das Geymüllerschlössel – tauchen sie ein in die Welt der Empire- und Biedermeierzeit, die heuer im Kontrast zu (CON)TEMPORARY FASHION SHOWCASE steht. 2022 wird das Geymüllerschlössel zu einem dem Phänomen Mode gewidmeten, diskursiven Ort. 
 
ANMELDUNG
Begrenzte TeilnehmerInnen-Zahl: eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich - entweder vorab oder direkt vor Ort. 
 
FÜHRUNGSBEITRAG
Pro Person: € 3,50 zzgl. Eintritt

1459977553881