23. Internationale Ausstellung der Triennale Milano

Mit ENTANGLED RELATIONS – ANIMATED BODIES vertritt Sonja Bäumel Österreich
Fr, 15.7.2022 – So, 11.12.2022
Alle zum Herunterladen angebotenen Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ausschließlich zur aktuellen Berichterstattung verwendet werden.
Der vom MAK beauftragte Österreich-Beitrag erweitert die Wahrnehmung der Grenzen unseres Körpers
Installationsansicht des österreichischen Beitrags ENTANGLED RELATIONS – ANIMATED BODIES zur 23. Internationalen Ausstellung der Triennale Milano
Eine Installation von Sonja Bäumel, beauftragt und kuratiert vom MAK – Museum für angewandte Kunst, Wien
© Gianluca Di Ioia/MAK
Installationsansicht des österreichischen Beitrags ENTANGLED RELATIONS – ANIMATED BODIES zur 23. Internationalen Ausstellung der Triennale Milano
Eine Installation von Sonja Bäumel, beauftragt und kuratiert vom MAK – Museum für angewandte Kunst, Wien
Bildmitte: Choreographin und Performerin Doris Uhlich
© Gianluca Di Ioia/MAK
 
Installationsansicht des österreichischen Beitrags ENTANGLED RELATIONS – ANIMATED BODIES zur 23. Internationalen Ausstellung der Triennale Milano
Eine Installation von Sonja Bäumel, beauftragt und kuratiert vom MAK – Museum für angewandte Kunst, Wien
© Gianluca Di Ioia/MAK
 
Installationsansicht des österreichischen Beitrags ENTANGLED RELATIONS – ANIMATED BODIES zur 23. Internationalen Ausstellung der Triennale Milano
Eine Installation von Sonja Bäumel, beauftragt und kuratiert vom MAK – Museum für angewandte Kunst, Wien
© Gianluca Di Ioia/MAK
 
Installationsansicht des österreichischen Beitrags ENTANGLED RELATIONS – ANIMATED BODIES zur 23. Internationalen Ausstellung der Triennale Milano
Eine Installation von Sonja Bäumel, beauftragt und kuratiert vom MAK – Museum für angewandte Kunst, Wien
© Gianluca Di Ioia/MAK
Installationsansicht des österreichischen Beitrags ENTANGLED RELATIONS – ANIMATED BODIES zur 23. Internationalen Ausstellung der Triennale Milano
Eine Installation von Sonja Bäumel, beauftragt und kuratiert vom MAK – Museum für angewandte Kunst, Wien
© Gianluca Di Ioia/MAK
Installationsansicht des österreichischen Beitrags ENTANGLED RELATIONS – ANIMATED BODIES zur 23. Internationalen Ausstellung der Triennale Milano
Eine Installation von Sonja Bäumel, beauftragt und kuratiert vom MAK – Museum für angewandte Kunst, Wien
© Gianluca Di Ioia/MAK
Installationsansicht des österreichischen Beitrags ENTANGLED RELATIONS – ANIMATED BODIES zur 23. Internationalen Ausstellung der Triennale Milano
Eine Installation von Sonja Bäumel, beauftragt und kuratiert vom MAK – Museum für angewandte Kunst, Wien
© Gianluca Di Ioia/MAK
Installationsansicht des österreichischen Beitrags ENTANGLED RELATIONS – ANIMATED BODIES zur 23. Internationalen Ausstellung der Triennale Milano
Eine Installation von Sonja Bäumel, beauftragt und kuratiert vom MAK – Museum für angewandte Kunst, Wien
© Gianluca Di Ioia/MAK
 
Installationsansicht des österreichischen Beitrags ENTANGLED RELATIONS – ANIMATED BODIES zur 23. Internationalen Ausstellung der Triennale Milano
Eine Installation von Sonja Bäumel, beauftragt und kuratiert vom MAK – Museum für angewandte Kunst, Wien
© Gianluca Di Ioia/MAK
Installationsansicht des österreichischen Beitrags ENTANGLED RELATIONS – ANIMATED BODIES zur 23. Internationalen Ausstellung der Triennale Milano
Eine Installation von Sonja Bäumel, beauftragt und kuratiert vom MAK – Museum für angewandte Kunst, Wien
Bildmitte: Choreographin und Performerin Doris Uhlich
© Gianluca Di Ioia/MAK
Installationsansicht des österreichischen Beitrags ENTANGLED RELATIONS – ANIMATED BODIES zur 23. Internationalen Ausstellung der Triennale Milano
Eine Installation von Sonja Bäumel, beauftragt und kuratiert vom MAK – Museum für angewandte Kunst, Wien
Bildmitte: Choreographin und Performerin Doris Uhlich
© Gianluca Di Ioia/MAK
Installationsansicht des österreichischen Beitrags ENTANGLED RELATIONS – ANIMATED BODIES zur 23. Internationalen Ausstellung der Triennale Milano
Eine Installation von Sonja Bäumel, beauftragt und kuratiert vom MAK – Museum für angewandte Kunst, Wien
© Gianluca Di Ioia/MAK
Installationsansicht des österreichischen Beitrags ENTANGLED RELATIONS – ANIMATED BODIES zur 23. Internationalen Ausstellung der Triennale Milano
Eine Installation von Sonja Bäumel, beauftragt und kuratiert vom MAK – Museum für angewandte Kunst, Wien
© Gianluca Di Ioia/MAK
 
Installationsansicht des österreichischen Beitrags ENTANGLED RELATIONS – ANIMATED BODIES zur 23. Internationalen Ausstellung der Triennale Milano
Eine Installation von Sonja Bäumel, beauftragt und kuratiert vom MAK – Museum für angewandte Kunst, Wien
© Gianluca Di Ioia/MAK
Installationsansicht des österreichischen Beitrags ENTANGLED RELATIONS – ANIMATED BODIES zur 23. Internationalen Ausstellung der Triennale Milano
Eine Installation von Sonja Bäumel, beauftragt und kuratiert vom MAK – Museum für angewandte Kunst, Wien
© Gianluca Di Ioia/MAK
Installationsansicht des österreichischen Beitrags ENTANGLED RELATIONS – ANIMATED BODIES zur 23. Internationalen Ausstellung der Triennale Milano
Eine Installation von Sonja Bäumel, beauftragt und kuratiert vom MAK – Museum für angewandte Kunst, Wien
© Gianluca Di Ioia/MAK
 
Sonja Bäumel, expanded self, 2012
© Robert Schittko

Sonja Bäumel, expanded self, 2012
© Norbert Miguletz

Sonja Bäumel, expanded self II, 2015
© Sonja Bäumel

Sonja Bäumel, expanded self II, 2015/2019
Ausstellungsansicht Frankfurter Kunstverein, 2019
© Norbert Miguletz/Frankfurter Kunstverein

Sonja Bäumel, microbial entanglement, 2019
Ortsspezifische Performance im Rahmen der Ausstellung Trees of Life – Stories for a Damaged Planet im Frankfurter Kunstverein, 2019
© Robert Schittko/Frankfurter Kunstverein

Presse & Öffentlichkeitsarbeit

Judith Schwarz-Jungmann (Leitung)
Sandra Hell-Ghignone
Ulrike Sedlmayr 

Stubenring 5, 1010 Wien
T +43 1 71136-213
T +43 1 71136-212
T +43 1 71136-210
presse@MAK.at

Urheberrecht
Film- und Fotogenehmigungen
MAK-Presseverteiler