Ausstellung

JOSEF HOFFMANN. Fortschritt durch Schönheit

Mi, 15.12.2021–So, 19.06.2022

MAK – Museum für angewandte Kunst

DIE AUSSTELLUNG

Aus Anlass seines 150. Geburtstags dokumentiert die Ausstellung JOSEF HOFFMANN. Fortschritt durch Schönheit erstmals umfassend das Gesamtwerk des Architekten, Designers, Lehrers und Ausstellungsmachers Josef Hoffmann (1870–1956), einer der zentralen Figuren der Wiener Moderne und internationalen Lebensreformbewegung. Hoffmann kultivierte mit seiner unermüdlichen Entwurfsarbeit und Lehrtätigkeit ein exemplarisches Modell moderner Lebensweisen auf Basis einer handwerklich geprägten sowie künstlerisch ambitionierten Bau- und Produktkultur. Die Schau zeigt einen Querschnitt durch Hoffmanns revolutionäre Designs und seine wichtigsten Bauten, darunter das Palais Stoclet in Brüssel (1905–1911) oder das Sanatorium Purkersdorf (1904–1905).

Kurator: Rainald Franz, Kustode MAK-Sammlung Glas und Keramik 

Kooperationspartner



PUBLIKATION

Zur Ausstellung erscheint die Publikation JOSEF HOFFMANN 1870–1956: Fortschritt durch Schönheit. Das Handbuch zum Werk, herausgegeben von Christoph Thun-Hohenstein, Matthias Boeckl, Rainald Franz und Christian Witt-Dörring, mit Beiträgen von Matthias Boeckl, Elisabeth Boeckl-Klamper, Rainald Franz, Anette Freytag, Sebastian Hackenschmidt, Otto Kapfinger, Markus Kristan, Christopher Long, Klára Němečková, Andreas Nierhaus, Jan Norrman, Eva-Maria Orosz, Adrián Prieto Fernandez, Ursula Prokop, Lara Steinhäußer, Valerio Terraroli, Wolfgang Thillmann, Christoph Thun-Hohenstein und Christian Witt-Dörring. Deutsch, 448 Seiten mit zahlreichen Farbabbildungen. MAK, Wien/Birkhäuser Verlag, Basel 2021. Erhältlich im MAK Design Shop und unter MAKdesignshop.at um € 69,95.

Programm (7 Veranstaltungen)

Di, 14.12.2021 19:00 Uhr
Eintrittf frei

ERÖFFNUNG JOSEF HOFFMANN

Fortschritt durch Schönheit
ERÖFFNUNG JOSEF HOFFMANN
Aus Anlass seines 150. Geburtstags dokumentiert die Ausstellung JOSEF HOFFMANN. Fortschritt durch Schönheit erstmals umfassend das Gesamtwerk des Architekten, Designers, Lehrers und Ausstellungsmachers Josef Hoffmann (1870–1956), einer der zentralen Figuren der Wiener Moderne und internationalen Lebensreformbewegung. Hoffmann kultivierte mit seiner unermüdlichen Entwurfsarbeit und Lehrtätigkeit ein exemplarisches Modell moderner Lebensweisen auf Basis einer handwerklich geprägten sowie künstlerisch ambitionierten Bau- und Produktkultur. Die Schau zeigt einen Querschnitt durch Hoffmanns revolutionäre Designs und seine wichtigsten Bauten, darunter das Palais Stoclet in Brüssel (1905–1911) oder das Sanatorium Purkersdorf (1904–1905).

Kooperationspartner

1344416536680
Sa, 18.12.2021 16:00 Uhr17:00 Uhr

Ausstellungsführung JOSEF HOFFMANN

Fortschritt durch Schönheit
Ausstellungsführung JOSEF HOFFMANN
Führung durch die Ausstellung mit dem MAK-Kunstvermittlungsteam

ANMELDUNG

Begrenzte TeilnehmerInnen-Zahl: eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich - entweder vorab (möglich bis Freitag vor der Führung 15 Uhr) oder direkt vor Ort. 
 

SCHUTZMASSNAHMEN

Während des gesamten Museumsbesuchs ist verpflichtend eine FFP2-Maske zu tragen.
 

KOPFHÖRER

Für die Führung kommt ein Audiosystem zum Einsatz. Bitte nehmen Sie nach Möglichkeit Ihre eigenen Kopfhörer (3,5mm-Standard Anschluss) mit.
 

FÜHRUNGSBEITRAG

Pro Person: € 3,50 zzgl. Eintritt
 

TREFFPUNKT 

MAK-Säulenhalle
 

1459977553881
So, 19.12.2021 14:00 Uhr15:00 Uhr

Ausstellungsführung JOSEF HOFFMANN

Fortschritt durch Schönheit
Ausstellungsführung JOSEF HOFFMANN
Führung durch die Ausstellung mit dem MAK-Kunstvermittlungsteam

ANMELDUNG

Begrenzte TeilnehmerInnen-Zahl: eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich - entweder vorab (möglich bis Freitag vor der Führung 15 Uhr) oder direkt vor Ort. 
 

SCHUTZMASSNAHMEN

Während des gesamten Museumsbesuchs ist verpflichtend eine FFP2-Maske zu tragen.
 

KOPFHÖRER

Für die Führung kommt ein Audiosystem zum Einsatz. Bitte nehmen Sie nach Möglichkeit Ihre eigenen Kopfhörer (3,5mm-Standard Anschluss) mit.
 

FÜHRUNGSBEITRAG

Pro Person: € 3,50 zzgl. Eintritt
 

TREFFPUNKT 

MAK-Säulenhalle
 

1459977553881
Di, 21.12.2021 18:30 Uhr19:30 Uhr

Kuratorenführung JOSEF HOFFMANN

Fortschritt durch Schönheit
Kuratorenführung JOSEF HOFFMANN
Führung durch die Ausstellung mit Rainald Franz, Kustode MAK-Sammlung Glas und Keramik

ANMELDUNG

Begrenzte TeilnehmerInnen-Zahl: eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich - entweder vorab (möglich bis Freitag vor der Führung 15 Uhr) oder direkt vor Ort. 
 

SCHUTZMASSNAHMEN

Während des gesamten Museumsbesuchs ist verpflichtend eine FFP2-Maske zu tragen.
 

KOPFHÖRER

Für die Führung kommt ein Audiosystem zum Einsatz. Bitte nehmen Sie nach Möglichkeit Ihre eigenen Kopfhörer (3,5mm-Standard Anschluss) mit.
 

FÜHRUNGSBEITRAG

Pro Person: € 3,50 zzgl. Eintritt
 

TREFFPUNKT 

MAK-Säulenhalle
 

1459977553881
Sa, 25.12.2021 16:00 Uhr17:00 Uhr

Ausstellungsführung JOSEF HOFFMANN

Fortschritt durch Schönheit
Ausstellungsführung JOSEF HOFFMANN
Führung durch die Ausstellung mit dem MAK-Kunstvermittlungsteam

ANMELDUNG

Begrenzte TeilnehmerInnen-Zahl: eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich - entweder vorab (möglich bis Freitag vor der Führung 15 Uhr) oder direkt vor Ort. 
 

SCHUTZMASSNAHMEN

Während des gesamten Museumsbesuchs ist verpflichtend eine FFP2-Maske zu tragen.
 

KOPFHÖRER

Für die Führung kommt ein Audiosystem zum Einsatz. Bitte nehmen Sie nach Möglichkeit Ihre eigenen Kopfhörer (3,5mm-Standard Anschluss) mit.
 

FÜHRUNGSBEITRAG

Pro Person: € 3,50 zzgl. Eintritt
 

TREFFPUNKT 

MAK-Säulenhalle
 

1459977553881
+


Medien

Ansichten des Speisesaals mit Klimt-Fries, Palais Stoclet, Brüssel, 1914
© MAK
Josef Hoffmann, Tisch für die Wohnung Dr. Hermann Wittgenstein, 1905
© MAK/Georg Mayer
 
Josef Hoffmann, Sanatorium Westend, Purkersdorf, Fassade, 1905
© Wolfgang Woessner/MAK
 
Josef Hoffmann, Speisesaal des Sanatoriums Westend, Purkersdorf, 1905
© MAK
 
Josef Hoffmann, Teeservice für die Wiener Werkstätte, Metall, 1903
© MAK/Katrin Wißkirchen
 
Josef Hoffmann, Eingangspavillon der Wiener Kunstschau, 1908
© MAK
 
Josef Hoffmann, Gürtelschließe für die Wiener Werkstätte, Ausführung: Karl Ponocny, Silber, Opal, Malachit, Koralle, 1905
© MAK/Georg Mayer
 
Josef Hoffmann, Anhänger für die Wiener Werkstätte, 1907
© MAK/Katrin Wißkirchen
 
Josef Hoffmann, Silberbesteck für Fritz und Lili Waerndorfer, flaches Modell, Silber, Wiener Werkstätte, 1904–1908, 
© Aslan Kudrnofsky/MAK
 
Josef Hoffmann, Entwurf für ein Silberbesteck für Fritz und Lili Waerndorfer, flaches Modell, Wiener Werkstätte, 1904, 
© MAK
 
Josef Hoffmann, Barraum im Cabaret Fledermaus, Wien, 1907
© MAK

Josef Hoffmann, Fauteuil aus dem Cabaret Fledermaus, Sessel, Modell Nr. 728, J. & J. Kohn, Bugholz, 1907
© MAK/Georg Mayer
 
Josef Hoffmann, Aufsatz mit zwei Henkeln für die Wiener Werkstätte, Messing, 1924
© MAK/Georg Mayer
 
Josef Hoffmann, Porzellanservice „Melone“ für die Porzellanmanufaktur Augarten, 1931
© MAK/Katrin Wißkirchen
 
Josef Hoffmann, Sessel aus dem Speisesaal des Sanatoriums Westend, Purkersdorf, J. & J. Kohn, Holz, Leder, 1904
© MAK/Georg Mayer
 
Josef Hoffmann, Tisch für das Wohnzimmer der Wohnung Dr. Hans Salzer, um 1902
© Wolfgang Woessner/MAK

Josef Hoffmann, Zwei Hocker aus der Ateliereinrichtung Koloman Mosers, 1898
© MAK/Georg Mayer
 
Josef Hoffmann, Atelierschrank aus der Ateliereinrichtung Koloman Mosers, 1898
© MAK/Georg Mayer

Josef Hoffmann, Polstersessel aus dem Boudoir d’une grande vedette [Boudoir für einen großen Star], Weltausstellung Paris, 1937
© MAK/Georg Mayer
 
Josef Hoffmann, Ruhebett aus dem Boudoir d’une grande vedette [Boudoir für einen großen Star], Weltausstellung Paris, 1937
© Nathan Murrell/MAK
 
Josef Hoffmann, Rekonstruktion des Boudoir d’une grande vedette [Boudoir für einen großen Star], Weltausstellung Paris, 1937
© MAK

Josef Hoffmann, Henkelkorb für die Wiener Werkstätte, Gitterware, Silber, 1906
© MAK/Georg Mayer
 
Josef Hoffmann, Fassade des Palais Stoclet, Brüssel, 1914
© MAK
 
Josef Hoffmann, Vase aus einem Toiletteservice für die Wiener Werkstätte, Glas, Bronzit, J. & L. Lobmeyr, 1913
© Peter Kainz/MAK
 
Josef Hoffmann, Tapetenmuster für die Wiener Werkstätte, 1925
© MAK

Porträt Josef Hoffmann, Wien, nach 1945
Fotografie: Yoichi R. Okamoto 
© MAK
 
Josef Hoffmann, WW-Postkarte Nr. 75, Barraum „CABARET FLEDERMAUS, WIEN, KÄRNTNERSTRASSE 33“, Wien, 1907 
© MAK